Erst Kanalbau, dann Kreiselfläche

Dransfeld. Aus der Luft liegt die Kreuzung am Dransfelder Ortsausgang Richtung Göttingen unberührt, aber in Sachen Kreisverkehrsbau geht alles seinen Gang.

Zunächst habe man Kanalarbeiten auf Höhe der Tankstelle abgeschlossen, so Dirk Aue vom Bauamt auf HNA-Nachfrage. In der kommenden Woche würden dann die Straßenbauarbeiten für den Kreisverkehr vorbereitet. Auch unter der Kreiselfläche müsse zunächst an Kanal und Leitungen gearbeitet werden, das geschehe teils in geschlossener Bauweise, es muss nicht alles aufgegraben werden. Sperrungen und Umleitungen gibt es bisher nicht, das wird über Wochenende und Feiertage auch so bleiben. (tns) Foto: Rampfel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.