Jugendliche feiern deutsch-französische Freundschaft

30 französische Austauschschüler an der Oberschule Dransfeld

Durch den Schüleraustausch entstandene, langjährige Freundschaft: Jara Marczak (links) und Nolwenn Métivier. Foto: Repro Hild

Dransfeld. 30 Schüler der Partnerstadt Dransfelds im französischen Descartes sind seit Dienstag zu Gast in Dransfeld.

16 Stunden waren sie im Bus unterwegs bis nach Dransfeld. Bürgermeister Rolf Tobien begrüßte sie in der Stadthalle.

Die Jugendlichen kommen aus der achten und neunten Klasse der Partnerschule Collège Roger Jahan, sie sind zu Gast bei Schülern der Oberschule Dransfeld.

In diesem Jahr nehmen 30 Schüler zum ersten Mal an dem Schüleraustausch der Partnergemeinden Dransfeld und Descartes teil. „Es freut mich sehr, dass wir uns gegenseitig seit acht Jahren besuchen“, sagte Bürgermeister Tobien. Als Vertreter vom Verein für Partnerschaften und internationale Begegnungen der Stadt Dransfeld hatte Dirk Marczak für alle Schüler als Überraschungsgeschenk ein T-Shirt mit dem Logo der deutsch-französischen Partnerschaft dabei. Die französischen Schüler werden eine Woche lang den Alltag ihrer Gastfamilien in denen sie untergebracht sind kennenlernen, Einblicke in deren Lebenssituation und deren Umfeld bekommen. An drei Tagen werden sie den Unterricht in der Oberschule Dransfeld besuchen.

Eingekleidet in die Partnerschaft-T-Shirts: Die Jugendlichen aus Descartes wurden von Bürgermeister Rolf Tobien und Vertretern des Partnerschaftsvereins herzlich empfangen. Foto: Hild

Um die Stadt Dransfeld besser kennenzulernen, steht eine Stadtrallye auf demVeranstaltungsplan. Der Tagesausflug wird zur Experimentierlandschaft Phaeno nach Wolfsburg gehen.

Durch den Schüleraustausch der vergangenen Jahre sind schon so einige Freundschaften entstanden. So auch bei Jara Marczak und Nolwenn Métivier. Mittlerweile besuchen sich die beiden Schülerinnen regelmäßig während der Ferien. Nolwenn war im Jahr 2014 für sechs Wochen für ein Schulpraktikum bei Jara, und wenn es klappt, werden sie demnächst eine gemeinsame Sprachreise unternehmen.

„Demnächst möchten wir in Zusammenarbeit mit der Schule die Schüler über die Möglichkeiten von Praktika in Descartes informieren, die zur Festigung der Sprachkenntnisse beitragen und die persönlichen Kontakte stärken“, so Meike Eilers, Erste Vorsitzende des Partnerschaftsvereins.

Ein großer Dank vom Verein gilt der VR-Bank Dransfeld, Sparkasse Hann. Münden und dem Rewe Markt Dransfeld, die mit Geld- und Sachspenden den Schüleraustausch unterstützen. (ymh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.