Tänzer treffen sich jeden Montag

Neue Linedance-Gruppe in Dankelshausen will Körper und Geist trainieren

Dankelshausen. Vor sieben Jahren hat Jasmin Göbert-Schön in Landwehrhagen den Verein Lines on Flames gegründet. Jetzt will sie das Linedance-Fieber auch nach Dankelshausen bringen.

Und es scheint, als hab es bereits um sich gegriffen. „Rechts ran, rechts tipp, links ran, links tipp….“ Jasmin Göbert-Schön ist seit neun Jahren begeisterte Linedancerin. Zum Schnupperkurs, den der Verein kürzlich in Dankelshausen anbot, kamen zwölf engagierte neue Tänzer.

Mit anderen Mitgliedern des Vereins Lines on Flames studierte Jasmin Göbert-Schön an nur drei Terminen zwei komplette Tänze ein. Die Choreographie sei gar nicht so einfach, könne aber von jedem erlernt werden, so die Vereinsvorsitzende. Dazu gehöre nur Training und vor allem müsse man mit Spaß dabei sein, erklärt Jasmin Göbert-Schön. „Linedance ist für jeden etwas, egal ob Paare oder Singles, Männer oder Frauen, jung oder alt“, so die erfahrene Linedancerin. „Außerdem ist es gesund zu tanzen, Musik und Rhythmus wirken positiv auf das Gemüt, die Bewegung erhält die Gelenkigkeit und fördert den Gleichgewichtssinn und das Einstudieren der einzelnen Tänze trainiert das Gedächtnis“, erklärt Jasmin Göbert-Schön.

Nach dem dritten Training am vergangenen Montag klappte die Schrittfolge bei allen neuen Tänzern bereits fast fehlerfrei. Sie bewegten sich zu den Ansagen von Jasmin Göbert-Schön, die jeden Schritt vormachte und tanzten später zwei komplette Tänze zu fetziger Country-Musik. Und schlich sich doch ein falscher Schritt ein wurde gemeinsam gelacht und einfach von vorne angefangen.

Die neue Tanzgruppe in Dankelshausen gehört zum Verein Lines on Flames und trifft sich jeden Montag von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr im Schützenhaus in Dankelshausen. Neue Tänzer ab 14 Jahren sind jeder Zeit herzlich willkommen. Die Staufenberger Gruppe trainiert immer mittwochs, hier gibt es auch eine Kindergruppe für Mädchen und Jungen ab acht Jahren. Die Kids tanzen von 17 Uhr bis 17.45 Uhr und die Erwachsenen-Anfängergruppe von 18 Uhr bis 19.30 Uhr im St. Petrus Gemeindehaus in Landwehrhagen.

Auch in Dankelshausen würde der Verein gerne eine Kindergruppe einrichten. Bei Interesse oder anderen Fragen steht Jasmin Göbert-Schön unter der Telefonnummer 0172/5314060 oder der E-Mail Adresse lines-on-flames@web.de zur Verfügung. Es gibt auch hier.

Hintergrund

Linedance ist eine Tanzform bei der nicht etwa an der Leine oder mit einer Leine getanzt wird, sondern es wird in Reihen getanzt, vor und nebeneinander. Dabei tanzt jeder für sich aber alle tanzen die gleiche Schrittfolge. Die Tänze sind vor allem zu Country-Songs aber auch zu Popsongs choreographiert. Es gibt über 30.000 Tänze und verschiedene Schrittfolgen, die sich je nach Schwierigkeitsgrad nach 16 aber auch nach 72 Schritten wiederholen. (zwh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.