Arbeiten für Anschluss laufen: 

Neubaugebiet in Dransfeld bekommt Nahwärme 

+
Neues Neubaugebiet in Dransfeld: Die Niedersächsische Landgesellschaft kümmert sich um die Erschließung. 

Dransfeld. Nicht nur Kanalrohre werden derzeit verlegt im Baugebiet Zaunstätte in Dransfeld, sondern auch Nahwärmeleitungen. Die Bauherren können selbst entscheiden, ob sie ihr Haus anschließen möchten. 

Das künftige Wohngebiet wird an die Biogasanlage von Landwirt Rainer Grünewald angeschlossen, genauer gesagt, an die Abwärme aus dem Blockheizkraftwerk, das aus dem Biogas Strom erzeugt. Die Versorgungsbetriebe Hann. Münden (VHM) wiederum kümmern sich darum, dass die Wärme beim Verbraucher ankommt.

Die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) erschließt das Areal am Ortsausgang Richtung Hann. Münden, wo 40 neue Bauplätze entstehen.

Der 265 Kilowatt starke Motor des Blockheizkraftwerkes laufe rund um die Uhr, so Grünewald. Dabei produziere er nicht nur Strom, sondern es falle auch eine Menge Abwärme an – mehr, als der Landwirt auf seinem Hof selbst verbrauchen könnte.

Die Leitungen werden bis an die Grundstücke verlegt. Ob die Häuslebauer die Nahwärme nutzen wollen, können sie frei entscheiden, so Zeljka Ramljak. Die Diplom-Ingenieurin der NLG ist in der Zaunstätte für die Bauüberwachung zuständig.

Nahwärme biete die NLG auch in ihren Baugebieten in Bovenden und in Harste. In Bovenden hätten 90 Prozent der Hausbesitzer das Angebot angekommen, in Harste, wo 20 von 23 Plätzen bebaut sind, bislang alle, so Ramljak. Landwirt Grünewald war auf die NLG zugegangen. Er hatte gehört, dass die NLG mit Nahwärme arbeitet, und bot seinen Überschuss an, sagt er. Die NLG nutzte die Chance, schrieb die Versorgung aus, und die VHM erhielten den Zuschlag.

Die 40 Bauplätze im Gebiet Zaunstätte sind zurzeit alle vergeben. Das heißt, sie sind reserviert, der Verkauf wird später abgewickelt. Bis zum 11. August haben die Interessenten jetzt Zeit, für sich die Finanzierung zu klären und endgültig zu- oder abzusagen. Sollte dann doch wieder Bauland zu haben sein, wird das im Immobilien Scout veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.