Brücke musste überprüft werden

Niemetalstraße zwischen Löwenhagen und Bursfelde ab Montag wieder frei

Dransfeld/Hann. Münden. Die Verbindungsstraße zwischen Löwenhagen und Bursfelde, Niemetalstraße, soll am kommenden Montag wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Das teilte Stefanie Freitag vom Ordnungsamt der Samtgemeinde Dransfeld mit.

Bei dem Unwetter vergangene Woche waren dort Bäume umgestürzt sowie Geröll und Steine auf die Straße gespült worden. Diese Hindernisse sind inzwischen aus dem Weg geräumt.

Allerdings war ein Baum so punktgenau auf die Nieme-Brücke gefallen, dass an beiden Seiten das Geländer komplett zerstört wurde.

Die Standfestigkeit der Brücke hatte ebenfalls überprüft werden müssen. Hier konnte Entwarnung gegeben werden: Die Brücke selbst ist in Ordnung. Da aber das Geländer nun fehlt, müsse die Brücke erst gesichert werden, bevor sie wieder für den Verkehr freigegeben werden kann, so Freitag. Außerdem werden noch verschiedene Durchlässe, die durch Treibgut verstopft worden waren, wieder frei gemacht. Voraussichtlich Montag gegen 16 Uhr soll die Straße wieder für den Verkehr offen sein.

So mancher Auto- oder Radfahrer mag darauf offenbar nicht warten und ignoriert die Straßensperrung oder räumt sie einfach beiseite.

Wer weiterfährt, obwohl die Straße mit dem typischen weißen Kreis mit rotem Rand gesperrt ist, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die 20 Euro Strafe kostet, so Dirk Schneider, Leiter des Polizeikommissariats Hann. Münden auf Nachfrage. Dicker kann es kommen, wenn man eine Straßensperre abräumt, sodass nachfolgende Verkehrsteilnehmer gar nicht mehr erkennen können, dass sie in einen Gefahrenbereich hineinfahren. Je nachdem, wie gefährlich es hinter der abgeräumten Sperre wird, könne ein solches Vorgehen als gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr eingeordnet und strafrechtlich verfolgt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.