CDU-Frauenunion spendete 430 Euro aus einer Wahlkampfaktion

Einsatz für die Tilly-Schanze

Vor dem Hintergrund der Tillyschanze fand die Spendenübergabe statt: Im Bild Reinhold Heck, Erika Maschke, Sylvia Flor-Gerth, Angelika Deutsch, Gunnar Steinmann, Dr. Manfred Albrecht und Elke Unckenbold (von links). Foto: Siebert

Hann. Münden. Wie sehr den Mündenern die Tillyschanze am Herzen liegt, wurde einmal mehr deutlich, als die CDU-Frauenunion 430 Euro an den Fördervereinsvorsitzenden Dr. Manfred Albrecht überreichte.

Das Geld stammt aus einer Wahlkampfaktion, bei der die Christdemokratinnen Bratwurst und Getränke an ihrem Stand verkauft, Glücksraddrehen angeboten und eine Tombola veranstaltet hatten. Für die Tombola hatten sich einige der Mündener Einzelhändler großzügig gezeigt. „Wir haben in den Geschäften einen Teil für die Tombola gekauft und ein weiteres Teil oder einen Gutschein zur Verlosung geschenkt bekommen“, berichtete Erika Maschke.

Dr. Manfred Albrecht sowie die Vorstandsmitglieder Reinhold Heck und Gunnar Steinmann bedankten sich herzlich für das Engagement der Frauen. Sie hoffen, dass dies ein Anreiz für andere Vereine und Gruppen ist, ähnliche Aktionen zu starten.

„Wir stehen ja erst am Anfang unserer Idee, den Turm zu retten“, sagt Dr. Albrecht. Er berichtete auch, dass die Arbeiten an der Bastion abgeschlossen sind. Nun sei es wichtig, noch vor dem Winter die Terrasse auf der ersten Aussichtsplattform zu sanieren. Denn Feuchtigkeit drohe in das darunter liegende Eberleinzimmer zu ziehen.

„Wir brauchen also dringend weitere finanzielle Mittel oder auch Materialien wie Abdichtungsfolien, Isolierungen und Steine für einen vernünftigen Bodenbelag“, so der Vorsitzende. Auch über qualifizierte Helfer, die bei den Arbeiten unterstützen, würde sich der Verein freuen. „Vielleicht fühlen sich ja unsere Baumärkte angesprochen“, meinte eine der Frauen.

Inzwischen sind schon über 10 000 Euro an Spenden eingegangen, wovon ein Teil bereits in die Turmsanierung geflossen ist.

Heute wieder Aktion in der Fußgängerzone

Wenn es das Wetter erlaubt, vergibt der Förderverein am heutigen Samstag, 8. Oktober, von 11 bis 12.30 Uhr in der Fußgängerzone (Höhe Kirchplatz) wieder Steinpatenschaften.

Außerdem werden Gläser mit Tillyschanzengravur und Spardosen in Tillyschanzenform für die Rettung verkauft. (zpy)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.