Feuerwehreinsatz in Wiershausen

Elektro-Fahrzeug durch Feuer zerstört

Schrott: Nach dem Feuer blieb von dem Elektrofahrzeug kaum etwas übrig. Beschädigt wurde auch eine Hauswand. Foto: Burkhardt
+
Schrott: Nach dem Feuer blieb von dem Elektrofahrzeug kaum etwas übrig. Beschädigt wurde auch eine Hauswand.

Wiershausen. Bei einem Feuer in der Straße In der Gasse in Wiershausen ist am Dienstag gegen 5.30 Uhr ein Schaden von rund 20.000 Euro entstanden. Das teilte die Polizei mit.

Durch das Feuer wurde ein dreirädriges Elektro-Fahrzeug völlig zerstört, das in einer Einfahrt abgestellt war. Beschädigt wurde auch eine Hauswand und ein hinter dem Elektro-Fahrzeug abgestellter Pkw. Als Ursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt an dem Elektroauto. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Wiershausen und Hann. Münden mit 28 Feuerwehrleuten. Nach zwanzig Minuten sei das Feuer gelöscht gewesen, teilte Stadtbrandmeister Dieter Röthig mit. (ems)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.