Entspannt einkaufen gehen

+
Fronleichnam in Hann. Münden: Diese Stadt ist an diesem Tag ein beliebtes Einkaufsziel für die benachbarten Nordhessen.

Einen Tag gemeinsam mit der ganzen Familie stressfrei einkaufen und in den Städten Südniedersachsens an Fronleichnam die Chance auf einen wunderschönen Familientag zu nutzen, ist mittlerweile zu einer Tradition geworden.

Eine Arbeitsgruppe aus Händlern und Gastronomen haben gemeinsam mit der städtischen Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketinggesellschaft (WWS) in Hann. Münden wieder einiges auf die Beine gestellt.

Die malerische Fachwerkstadt ist am 4. Juni bestens auf die Gäste aus Hessen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen vorbereitet und hält einige Überraschungen parat. Nach Lust und Laune können die Besucher in über 100 Fachgeschäften bummeln und einkaufen, die von 10 bis 18 Uhr ihre Türen geöffnet haben werden.

Aktionen

Zahlreiche Aktionen für Groß und Klein, sowie kulinarische Vielfältigkeiten, werden den Tag wie gewohnt zu einem kurzweiligen Erlebnis machen. Im letzten Jahr hatten die Händler, getreu nach Hann. Mündens historischem Stapelrecht, Waren gekonnt vor ihren Geschäften gestapelt und zum Kauf angeboten. Auch in diesem Jahr werden „Stapelangebote“ wieder auf hölzernen Weinkisten auffällig sichtbar präsentiert, unter gelben Sonnenschirmen, die Blicke auf sich ziehen und zum Stöbern verlocken. Unter den verschiedenen Angeboten wie zum Beispiel Stadtführungen, Kinderbelustigungen, Ausstellung des Mündener Kunstnetzes im Künstlerhaus, diversen Schlemmerangeboten und attraktiven Rabatten, wird jeder Besucher sein persönliches Highlight an diesem Tag finden. „Wir hoffen, dass die vielen geplanten Aktionen unter den gelben Schirmen an Fronleichnam wieder viele Besucher zum Verweilen und Wiederkehren in unsere schöne Fachwerkstadt überzeugen“, sagt WWS-Geschäftsführer Rolf Bilstein.

Kulinarische Genüsse

Nach einem ausgiebigen Einkaufsbummel in der Fachwerkstadt, bietet sich die Möglichkeit zwischen 17 und 22 Uhr kulinarische Köstlichkeiten entlang der neu gestalteten Promenade am Dielengraben zu genießen und den Tag entspannt mit dem Blick auf die träge vorbeifließende Werra während der Abendstunden ausklingen zu lassen.

Download

pdf der Sonderseite Feiertagsshopping in Hann. Münden

Für die musikalische Untermalung sorgen dort lokale Künstler wie Bettina Kallausch mit „Harfenklänge & Co“, der Shantychor Gimte „Vom Dielengraben bis zum Meer“ und die Band Deep River „Folk, Rock & mehr“. Eine Zusammenfassung der gesamten Angebots-und Aktionspalette, sowie weitere Informationen rund ums „Feiertags-Shopping“ gibt es bei der Tourist-Info im Rathaus, bei allen teilnehmenden Geschäften oder unter www.wws-online.de/fronleichnam. (ymh)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.