220.000 Euro investiert

Neue Sparkassen-Geschäftsstelle in der Mündener Straße

Eröffnung der Filiale in der Mündener Straße in Hedemünden: Gut gelaunt waren (von links) Eike Mönneke (Tankstelle), Ernst-Volker Koch (Sparkasse), Klaus Burhenne (Bürgermeister Münden), Thomas Scheffler (Sparkasse), Uwe Drebing, Phillip Rodewald, Kai Siever, Stefanie Krause (alle Sparkasse), Jürgen Schuh (Architekt) und Ortsbürgermeister Udo Bethke. Foto: Beck

Hedemünden. Ein glücklicher Gesichtsausdruck jagte den Nächsten: Sehr zur Freude aller Verantwortlichen ist gestern die neue Sparkassen-Filiale in Hedemünden offiziell in Betrieb genommen worden. Die neue Geschäftsstelle in der Mündener Straße – auf der Fläche der TAS-Tankstelle und direkt daran angrenzend – ist ab sofort für alle Kunden geöffnet.

Besonders groß war die Freude beim Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Münden, Thomas Scheffler. „Denn es war wichtig für uns, Hedemünden als Standort zu erhalten. Und jetzt sind wir sehr froh, die Räumlichkeiten zu eröffnen“, sagte er vor einer Vielzahl geladener Gäste.

Der neue Standort wurde notwendig, weil das alte Gebäude in der Rathausstraße dringend hätte saniert werden müssen. Nach einer Kostenaufstellung sei schnell klar geworden, dass ein Umzug nötig ist.

Für die neue rund 30 Quadratmeter große Filiale wurden insgesamt 220.000 Euro investiert – 150.000 Euro für den Umbau, 70.000 für die Technik. Zwei Monate wurde an der neuen Geschäftsstelle gebaut, der Umbau ist laut Scheffler reibungslos verlaufen, „auch wenn wir es erst mit einem speziellen Verfahren geschafft haben, die Räume vom Fett-Geruch des Imbisses zu befreien.“ Zuvor war ein Schnellimbiss neben der Tankstelle angesiedelt.

Auch Ortsbürgermeister Udo Bethke zeigte sich hocherfreut darüber, dass die Sparkasse nicht aus Hedemünden weggezogen ist: „Das ist wirklich toll, weil es schon so viele Jahre hier eine Geschäftsstelle gibt. Und das ist auch für ältere Leute wichtig.“ Die erste Geschäftsstelle wurde in Hedemünden 1956 eröffnet und 1997 sogar erweitert.

Um nun weiter in Hedemünden bleiben zu können, ist laut Scheffler aber eine gehörige Portion Mut nötig gewesen. „Es ist ein neuer Weg, mit einer Tankstelle zusammenzugehen. Aber es ist der Richtige“, ist er sich sicher. Denn die Sparkasse sowie Tankstellen-Betreiber Eike Mönneke von Mönneke Mineralöle, der die Räume an die Sparkasse vermietet, hoffen auf die Vorteile der neuen Situation. „Zum tanken als auch zum Geld holen braucht es künftig nur noch einen Weg“, sagt Scheffler. Die alten Geschäftsstellenräume in der Rathausstraße stehen derweil zum Verkauf.

• Öffnungszeiten: Montags 8.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 18 Uhr; Mittwochs 8.30 bis 12.30 Uhr; Freitags 8.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr. Zusätzliche Beratungszeiten nach Terminabsprachen dienstags und donnerstags 8.30 bis 12.30 und 14 bis 18 Uhr.

Von Nico Beck

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.