Exotenausflug: Ein seltener Sittich in Hermannshagen

Einem Rosellasittich gefältt es im Mündener Ortsteil Hermannshagen besonders gut: Der Exot fliegt morgens auf einen Balkon, um zu frühstücken.

Einem äußerst seltenen Besucher gefällt es in Hermannshagen besonders gut. Ein Rosellasittich (Papageienart) ist seit circa sechs bis acht Wochen zu Gast auf dem Balkon von Karl-Heinz Sinning.

Der Vogel, dessen natürliche Heimat ursprünglich Südost-Australien ist, nimmt in Hermannshagen jeden Morgen sein Frühstück ein.

Wo er herkommt, ist nicht bekannt. Ein Flug von Australien nach Südniedersachsen scheidet aber wohl eher aus. (awe) Foto:privat/nh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.