Sperrung

Forstamt Hann. Münden sperrt Weg bei Dransfeld

60 Meter Abstand gilt es, zu Forstmaschinen einzuhalten
+
Forstarbeiten sind der Grund für eine Straßensperrung zwischen Dransfeld und Barterode. (Symbolbild)

Baumfälltarbeiten sind der Grund für eine Sperrung zwischen Dransfeld und Barterode (Adelebsen) ab Montag, 30.11.2020. Während der Arbeiten soll der Wald gemieden werden.

Dransfeld – Das Forstamt Münden entfernt Bäume am Gemeindeverbindungsweg zwischen Dransfeld und Barterode Das meldet das Forstamt. Während der Forstarbeiten im Naturschutzgebiet Ossenberg-Fehrenbusch bleibt die Straße von Montag, 30.11.2020, bis Mittwoch, 09.12.2020, für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert und es wird laut Mitteilung darauf hingewiesen, dass das Waldgebiet in den nächsten Tagen während der Fällarbeiten nicht zu betreten ist.

„Wir fällen Bäume mit Trockenschäden im Nahbereich der Gemeindestraße. Die Bäume sind entweder bereits abgestorben oder zeigen starke Schäden in den Kronen und müssen aus Verkehrssicherungsgründen beseitigt werden“, erläutert Thomas Schmidt-Langenhorst, Leiter des Forstamtes in Münden. (Jens Döll) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.