Kirmes in Hedemünden: 1000-jähriges Dorfjubiläum war das Thema

Der Festzug der Kirmes in Hedemünden.
1 von 11
Beim Festzug der Hedemündener Kirmes war das 1000-jährige Dorfjubiläum das Thema.
Der Festzug der Kirmes in Hedemünden.
2 von 11
Beim Festzug der Hedemündener Kirmes war das 1000-jährige Dorfjubiläum das Thema.
Der Festzug der Kirmes in Hedemünden.
3 von 11
Beim Festzug der Hedemündener Kirmes war das 1000-jährige Dorfjubiläum das Thema.
Der Festzug der Kirmes in Hedemünden.
4 von 11
Beim Festzug der Hedemündener Kirmes war das 1000-jährige Dorfjubiläum das Thema.
Der Festzug der Kirmes in Hedemünden.
5 von 11
Beim Festzug der Hedemündener Kirmes war das 1000-jährige Dorfjubiläum das Thema.
Der Festzug der Kirmes in Hedemünden.
6 von 11
Beim Festzug der Hedemündener Kirmes war das 1000-jährige Dorfjubiläum das Thema.
Der Festzug der Kirmes in Hedemünden.
7 von 11
Beim Festzug der Hedemündener Kirmes war das 1000-jährige Dorfjubiläum das Thema.
Der Festzug der Kirmes in Hedemünden.
8 von 11
Beim Festzug der Hedemündener Kirmes war das 1000-jährige Dorfjubiläum das Thema.
Der Festzug der Kirmes in Hedemünden.
9 von 11
Beim Festzug der Hedemündener Kirmes war das 1000-jährige Dorfjubiläum das Thema.

Hedemünden. 1000 Jahre Hedemünden: Das Dorfjubiläum war durchgehendes Thema im Festzug der Kirmes 2017. Von der Steinzeit über die Römer und das Mittelalter bis in die Neuzeit ging es da. Mit Humor und viel Liebe zum Detail stellten die Vereine und Gruppen die verschiedenen Epochen dar. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.