„Für uns seid ihr die Größten“

+
Was da so alles passiert: Beim Kindertag gibt es wieder viel zu sehen.

Unter dem Motto „Für uns seid ihr die Größten“ veranstaltet die Mündener Gilde am Samstag, 11. Juli, von 10 bis 17 Uhr, den vierten Mündener Kindertag in der Innenstadt.

Eine tolle Mischung aus Unterhaltung, Spiel, Spaß und Informationen verspricht wieder Abwechslung pur. Außerdem gibt es ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit vielen Mitmachaktionen für die ganze Familie, angefangen bei Water-Walking-Balls, Fußball-Aktion und Bobbycar-Rennen, über Freundschaftsbänder knüpfen, Würstchen angeln und Fruchtgummi-Werkstatt, bis hin zu Märchenfiguren-Shooting, Menschenkicker und Malaktionen wie Schaufenster bemalen.

Zwischen Rathaus und Kirche gibt es ab 9 Uhr einen Kinderflohmarkt (ohne Anmeldung, nur privat).

Download

PDF der Sonderseite 4. Mündener Kindertag

Nicht nur die Einzelhändler in der Stadt, sondern auch Vereine, Schulen, Kindergärten, Institutionen und Interessengemeinschaften sorgen für einen abwechslungsreichen Tag mit vielen Aktionen für Kinder.

Alle Attraktionen sind für Kinder frei. (zpy)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.