Hann. Münden

Mann beschädigt 22 Autos - dann geht er auf Polizisten los

Ein Blaulicht der Polizei.
+
Ein Mann soll 22 Autos beschädigt haben. (Symbolbild)

Ein Mann soll 22 Autos in Hann. Münden beschädigt haben. Als Polizisten ihn zur Rede stellen, attackiert er die Beamten.

Hann. Münden - In der Nacht von Freitag (18.12.2020) auf Samstag (19.12.2020) wurden im niedersächsischen Hann. Münden im Bereich Entenbusch 22 Fahrzeuge beschädigt. Sie waren am Straßenrand geparkt. Das teilt die Polizei Hann. Münden mit. Unter anderem wurden Seitenspiegel abgetreten.

Die Polizei nahm die Schäden auf. Kurze Zeit später meldete sich ein Zeuge, der eine verdächtige Person beobachtet habe. Die Polizei ging dem Hinweis nach und stellte den Tatverdächtigen. Der alkoholisierte Mann ging die Polizeibeamten an. Nun wird gegen ihn ermittelt. (Von Petra Siebert) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.