Erstmeldung

A7: Fahrzeug brennt - Vollsperrung bei Hann. Münden aufgehoben

Ein 14-jähriger Junge ist in Gemünden durch das Dach der Sport- und Kulturhalle gestürzt und verletzte sich.
+
Auf der A7 bei Hann. Münden steht ein Fahrzeug in Flammen. Die Einsatzkräfte sind vor Ort. (Symbolbild)

Auf der A7 vor der Anschlussstelle Hedemünden in Fahrtrichtung Süden steht ein Fahrzeug in Flammen. Die Sperrung ist aufgehoben, es gibt aber noch Stau.

Update: Freitag: 23.07.2021, 13.44 Uhr: Hann. Münden - Die Autobahnpolizei Göttingen teilt mit, dass die Vollsperrung der A 7 zwischen Hann. Münden-Hedemünden und Lutterberg aufgehoben wurde. Bei dem Brand eines Autos wurde, nach jetzigem Wissensstand, niemand verletzt. Als Ursache wird ein technischer Defekt angenommen.

A7: Technischer Defekt führt zu Auto-Brand

Aktuell läuft der Verkehr in Richtung Kassel auf zwei Fahrstreifen an der Brandstelle vorbei. Wann auch die dritte Spur freigegeben werden kann, ist noch ungewiss. Der Rückstau beträgt rund zehn Kilometer und geht damit bereits über die Anschlussstelle Hedemünden hinaus.

Erstmeldung: Freitag, 23.07.2021, 11.49 Uhr: Hann. Münden - Auf der Autobahn 7 (A7) vor der Anschlussstelle Hedemünden steht ein Fahrzeug in Flammen. Das teilt die Polizei mit. Laut den beatmen brach das Feuer um 11.55 Uhr bei einem Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen aus. Momentan ist die Fahrbahn Richtung Süden (Kassel) gesperrt.

A7 bei Hann. Münden: Stau in Richtung Kassel

Derzeit beträgt die Staulänge etwa 7 Kilometer, das Stauende liegt noch vor der Anschlussstelle Hedemünden. Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. (Jens Döll)

(Dieser Artikel wird Aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.