Parkplatz Hedemünden

A7: Mann aus Staufenberg mit 600 Gramm Marihuana aufgegriffen

Ein Mann dreht auf diesem Symbolfoto einen Joint mit Marihuana. Die harzverklebten getrockneten Pflanzenteile der weiblichen Cannabis-Pflanzen ergeben Marihuana, das geraucht rauschartige Zustände hervorruft.
+
Ein Mann aus Staufenberg hatte 600 Gramm Marihuana im Gepäck. Er wurde auf einem Parkplatz kontrolliert.

Ein Mann aus Staufenberg wurde auf dem A7-Parkplatz bei Hedemünden (Hann. Münden) kontrolliert. Er hatte Marihuana dabei und keinen gültigen Führerschein.

Hedemünden/Staufenberg – Ohne gültigen Führerschein, dafür mit 600 Gramm Marihuana in zwei Plastikbeuteln und mutmaßlich unter dem Einfluss von Drogen, wurde ein Mann aus Staufenberg am vergangenen Sonntag, 23.05.2021, von einer Polizeistreife aufgegriffen.

Kontrolle auf A7-Parkplatz Hedemünden

Wie die Polizei nun mitteilte, wurde der 43-Jährige mit seinem Auto auf dem Parkplatz Hedemünden an der Autobahn 7 (A 7) kontrolliert.

Dabei wurde die Polizei auf das Rauschgift aufmerksam. Dem Staufenberger wurde eine Blutprobe entnommen. Die Staatsanwaltschaft Göttingen ordnete die Sicherstellung seines Wagens sowie die Durchsuchung seiner Wohnung an. Der 43-Jährige wurde anschließend entlassen. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an. (Jens Döll)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.