Rückreiseverkehr in Niedersachsen und Hessen

Ferienende und Sperrungen: Am Wochenende drohen Staus auf A7

+
So könnte es am Wochenende wieder auf der A7 bei Hedemünden aussehen.

Am Wochenende müssen die Autofahrer auf der Autobahn 7 zwischen dem Dreieck Drammetal und Hedemünden mit größeren Staus und Verkehrsbehinderungen rechnen.

Mit dem Ende der Herbstferien sowohl in Niedersachsen als auch in Hessen ist ein größerer Rückreiseverkehr zu erwarten und auf einem etwa vier Kilometer langem Abschnitt vor der Anschlussstelle Hedemünden in Fahrtrichtung Kassel werden alle drei Fahrstreifen erneuert.

Der Verkehr wird an der Baustelle zweispurig über die Nordfahrbahn in Richtung Süden geleitet. Dadurch stehen auch den Autofahrern in Richtung Hannover nur zwei Fahrspuren zur Verfügung. An der Anschlussstelle Hedemünden sind außerdem zwei Fahrspuren voll gesperrt. Es handelt sich um die Ausfahrt in Fahrtrichtung Kassel und die Auffahrt in Fahrtrichtung Hannover.

Autofahrer aus Richtung Norden mit Fahrziel Hann. Münden und Umgebung sollten auf die Anschlussstelle Hann. Münden/Lutterberg ausweichen und der „U 49“ nach Hedemünden folgen. Verkehrsteilnehmer, die auf die Autobahn in Richtung Norden auffahren wollen, werden gebeten, über die „U 3“ über Dransfeld zur Anschlussstelle Göttingen zu fahren. Nach Angaben der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dauern die Bauarbeiten dort voraussichtlich bis zum 20. Oktober. Es könnte aufgrund von Witterungsbedingungen aber auch zu Verzögerungen kommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.