Sperrung der Autobahn könnte Strecke belasten

Mehr Verkehr in der Innenstadt: A7-Umleitung im Sommer führt durch Hann. Münden

+
Wird die Autobahn 7 im Sommer teilweise oder voll gesperrt, kann es zu Staus in Hann. Münden kommen. 

Wenn die A7 zwischen Mitte Juli und Mitte Oktober teilweise oder komplett gesperrt wird, wird es in Hann. Münden zu erheblich mehr Verkehr in der Innenstadt kommen. 

Der Grund ist der Wegfall der „normalen“ Umleitungsstrecke durch die Gemeinde Staufenberg. Dort wird in dieser Zeit die Landesstraße 562 zwischen Lutterberg und Landwehrhagen einschließlich der Ortsdurchfahrt von Landwehrhagen saniert.

Nach Angaben der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr wird in dieser Zeit bei Sperrungen auf der Autobahn der Verkehr über die Bundesstraße 3 durch Hann. Münden umgeleitet.

Bei einer Sperrung ab Lutterberg Richtung Süden bedeutet dies, dass die Autofahrer über die Bundesstraße 496 und die Bundesstraße 3 durch Hann. Münden nach Kassel geführt werden, bei einer Sperrung Richtung Norden ab Kassel/Nord über die Bundesstraße 3 in diesem Fall dann Richtung Hedemünden.

Die Sanierung der Landwehrhäger Ortsdurchfahrt und des Abschnitts bis Lutterberg ist in fünf Etappen geplant. Gearbeitet wird dabei immer unter Vollsperrung.

Nach den Plänen ist das Nahversorgungszentrum in Landwehrhagen aber immer erreichbar, für etwa eine Woche allerdings nur über Lutterberg.

Lesen Sie auch: A7 als Autobahn des Grauens: Blick auf Baustellen, Sperrungen, Staus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.