Abitur 2021

Abiturprüfungen starten: 65 Schüler im Altkreis Münden stehen vor dem Abschluss

Grotefend-Gymnasium: Bei einer Person in Verbindung mit der Schule wurde eine Infektion nachgewiesen.
+
Grotefend-Gymnasium: 21 Schüler starten am Montag mit den Abi-Prüfungen.

Am Montag (19.04.2021) sind die Abiturprüfungen in Niedersachsen gestartet. Im Altkreis Münden betrifft das die Schüler des Grotefend Gymnasiums. Der Schulleiter kritisiert, dass es keine Testpflicht für Schüler gibt.

Altkreis Münden – Mit dem Fach Geschichte sind 32 000 Schülerinnen und Schüler an etwa 450 Schulen in Niedersachsen gestern in die Abiturprüfungsphase gestartet. Die Corona-Testpflicht für eine Teilnahme an den schriftlichen und mündlichen Prüfungen war am Freitag zuvor ausgesetzt worden – um allen die Teilnahme zu ermöglichen, wie es vom Kultusministerium dazu heißt.

65 Schüler und Schülerinnen im Altkreis Münden belegen ihr Abitur

Im Altkreis Münden betrifft das 65 Schüler des Grotefend Gymnasiums Hann. Münden (GGM). 21 von ihnen haben am 19.04.2021 den Anfang gemacht, berichtet Schulleiter Olaf Böhme.

Im Sinne des Hygienekonzepts sind die Prüflinge räumlich von den anderen Schülern getrennt, erklärt der Rektor. Auf der obersten Etage des Gymnasiums sind sie auf mehrere Räume verteilt. Die Tische stehen auf Abstand, es wird regelmäßig gelüftet. Die Lehrkräfte verteilen die Aufgabenblätter mit Handschuhen. Zur Toilette darf, wie auch schon vor Corona, jeweils nur ein Schüler gehen.

„Die Schüler sitzen bis zu sechs Stunden in einem Raum“

„Angesichts der aktuellen Entwicklungen halte ich die Testpflicht für sinnvoll, zumal die Schüler die Masken am Platz absetzen können“, kritisiert Böhme die Aussetzung der Testpflicht. Für die Lehrkräfte sei die Entscheidung „nicht einfach zu verkraften“ gewesen. Das Personal sei noch nicht geimpft. „Die Schüler sitzen bis zu sechs Stunden in einem Raum. Das birgt Infektionsgefahr“, so Böhme. Die Prüfungsaufsicht wechsele daher stündlich.

Zudem habe er den Abiturienten explizit empfohlen, sich vor der Prüfung zu testen und ihnen dafür am Freitag Schnelltests mitgegeben. Generell würden dem GGM derzeit noch nicht genügend Schnelltests geliefert, um die derzeit vorgeschriebenen zwei Tests pro Schüler pro Woche ermöglichen zu können.

Der Landesschülerrat hatte sich dafür ausgesprochen, die Abschlussprüfungen aller Schulformen in diesem Jahr pandemiebedingt ausfallen zu lassen. Stattdessen solle der Notendurchschnitt der Abschlussjahre die Abschlussnote bilden. „Davon halte ich wenig, weil dieses Abitur dann den Makel eines Corona-Abiturs hätte“, kommentiert Böhme.

Seit 2006 Zentralabitur in Niedersachen

Seit 2006 gibt es in Niedersachsen das Zentralabitur, informiert das Kultusministerium auf seiner Internetseite. Das bedeutet, allen Schülern werden landesweit die selben Aufgaben gestellt. Für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und Französisch gilt zudem seit 2017 ein bundesweiter Bildungsstandard. In diesem Jahr wurden in Hinblick auf mögliche Lernrückstände aufgrund der Pandemie die zentralen Prüfungsaufgaben angepasst und den Schulen durch zusätzliche Aufgaben eine Auswahl ermöglicht.

In Stadt und Landkreis Göttingen sind laut Landesschulbehörde derzeit 186 Schüler an 14 allgemeinbildenden Schulen, zwei Schulen in freier Trägerschaft und sieben berufsbildenden Schulen in der 13. Klasse. Ob alle Schüler auch die Zulassung zum Abitur erhalten haben, sei nicht bekannt. Die Zahlen der Abiturienten werden nach der Zeugnisvergabe veröffentlicht. (Kim Henneking)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.