Ambulantes Operationszentrum: „Wir bleiben in Münden“

Praktizieren gemeinsam in der Welfenstraße 5 in Münden: die Chirurgen Dr. Johannes Hensel und Dr. Kerstin Krause. Foto: Krischmann

Hann.Münden. „Meine Kollegin Dr. Krause und ich praktizieren gern in Hann. Münden und wir werden auch hier bleiben.“ Das betont Arzt Dr. Johannes Hensel, der in Praxisgemeinschaft mit Dr. Kerstin Krause ein ambulantes Operationszentrum an der Welfenstraße 5 in Hann. Münden betreibt.

Die beiden Chirurgen sehen sich zu der Klarstellung veranlasst, nachdem es Telefonanrufe von verunsicherten Patienten gab. Diese hatten gefragt, ob das Gerücht stimme, dass die beiden Ärzten aus Münden weggehen. Das sei nicht der Fall, so Hensel, „wir fühlen uns wohl in der Dreiflüssestadt.“

Aktualisiert um 17.55 Uhr

In der Vergangenheit habe es durch nicht ausreichende chirurgische Versorgung im ehemaligen Vereinskrankenhaus ein Problem für die Patienten gegeben, so Hensel. Dass sich neue Eigentümer für das Klinikum Hann. Münden gefunden haben und das Krankenhaus für die Region erhalten bleibt, sei für die Patienten eine wesentliche Erleichterung.

Johannes Hensels Arbeitsschwerpunkte sind die arthroskopische und die orthopädische Chirurgie. Darüber hinaus hat der Mediziner, der seit 13 Jahren in Münden praktiziert, eine Zulassung als Durchgangsarzt. Ein Durchgangsarzt – Hensel ist der einzige in Hann. Münden – behandelt Patienten nach Arbeits- und Schulunfällen. Hensels Kollegin Kerstin Krause ist Spezialistin für Gefäßchirurgie, dazu gehören zum Beispiel das Einsetzen von Shants sowie von Bypässen am Bein.

Während Hensel von der Kassenärztlichen Vereinigung die Zulassung für einen ganz Sitz mit 32 Sprechstunden pro Woche hat, praktiziert Krause mit einem halben Sitz 15 Stunden pro Woche. Den anderen halben Sitz habe sie in Göttingen, erläutert Hensel, deshalb könne sie nicht die ganze Woche in Münden sein.

Sprechzeiten der Praxisgemeinschaft sind montags bis donnerstags von 14 bis 17 Uhr sowie mittwochs und freitags von 8 bis 12.

www.aoz-hann-muenden.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.