Quote im Mai bei 6,1 Prozent

Arbeitsmarkt: 314 Arbeitslose weniger in Südniedersachsen 

Landkreis Göttingen. Einen leichten saisonalen Aufwind bei den Arbeitslosenzahlen meldet die Agentur für Arbeit Göttingen (zuständig für die Landkreise Göttingen, Osterode und Northeim) für den Monat Mai.

Die Zahl der Arbeitslosen in Südniedersachsen sank demnach gegenüber April um 314 (2,1 Prozent) auf 14.371, heißt es im Bericht. Damit liegt die Arbeitslosenquote im gesamten Arbeitsamtsbezirk für den Mai bei 6,1 Prozent (voriges Jahr: 6,2 Prozent).

In Hann. Münden, Staufenberg und der Samtgemeinde Dransfeld waren im Mai 41 Personen weniger arbeitslos gemeldet als im Jahr zuvor, das heißt, es waren im Mai 610 Männer und 501 Frauen.

Einen neuen Höchstwert verzeichnete die Agentur beim Arbeitsangebot: 1410 offene Stellen wurden im Mai neu gemeldet, womit der Bestand auf 3684 kletterte. Im Altkreis Münden gab es mit 243 offenen Stellen neun weniger als im April. Arbeitgeber meldeten im Mai 90 neue offene Stellen, was 31 weniger als vor Jahresfrist waren.

Rund 80 Prozent aller Stellenangebote richteten sich an gut qualifizierte Arbeitnehmer, so Agentur-Chef Klaus-Dieter Gläser. „Knapp 47 Prozent der Arbeitslosen im Agenturbezirk gelten jedoch als ungelernt.“ Das mache die Vermittlung schwierig.

Die Arbeitsagentur wirbt daher dafür, auszubilden: Wirtschaft und Verwaltung hätten seit Oktober vorigen Jahres 2.606 Ausbildungsstellen bei der Agentur für Arbeit gemeldet. Das seien 68 (2,7 Prozent) mehr als im Vorjahreszeitraum. Im Mai waren davon 1.146 Stellen noch unbesetzt, 80 (6,5 Prozent) weniger als im Vorjahr.

Auf der anderen Seite hätten sich für das beginnende Ausbildungsjahr 2.472 junge Menschen ausbildungsuchend gemeldet. Das waren lediglich sieben Personen (0,3 Prozent) weniger als im Vorjahreszeitraum. 1.083 Suchende hatten im Mai noch keinen Ausbildungsplatz gefunden oder sich für eine Alternative, wie zum Beispiel einen Freiwilligendienst, entschieden. Das waren 95 (8,1 Prozent) weniger als im Vorjahr.

Noch sei der Ausbildungsmarkt stark in Bewegung, heißt es weiter. Um die Ausbildungsplatzsuche zu unterstützen, bietet die Arbeitsagentur Göttingen in allen Landkreisen ihres Bezirkes Ausbildungsbörsen an: in der Arbeitsagentur Osterode am 7. Juni, 14 bis 17 Uhr, in der Arbeitsagentur Göttingen am 9. Juni, 8 bis 12.30 Uhr, und in der Arbeitsagentur Northeim am 13. Juni, 14 bis 17 Uhr. 

www.arbeitsagentur.de

Rubriklistenbild: © dpa (Archivbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.