1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden
  4. Hann. Münden

Baustelle auf der Autobahn 7: Anschlussstelle Hedemünden an drei Wochenenden dicht

Erstellt:

Von: Jens Döll

Kommentare

Die längste Autobahn Deutschlands mit vielen Baustellen: die A 7. Im Bereich Hann. Münden und Staufenberg wird auch gearbeitet, dabei kommt es zu Sperrungen bei Hedemünden. Das Bild entstand im vergangenen Jahr. Archiv
Die längste Autobahn Deutschlands mit vielen Baustellen: die A 7. Im Bereich Hann. Münden und Staufenberg wird auch gearbeitet, dabei kommt es zu Sperrungen bei Hedemünden. Das Bild entstand im vergangenen Jahr. © Kim Henneking

Die Baustelle auf der A7 bei Hann. Münden und Staufenberg zieht um. Dabei kann es zu zeitlich begrenzen Verzögerungen kommen. An drei Wochenenden ist zudem die Anschlussstelle Hedemünden gesperrt.

Hann. Münden/Staufenberg – In der Baustelle auf der A7 im Bereich zwischen der Anschlussstelle Hann. Münden/Lutterberg und Anschlussstelle Hedemünden bis nördlich dieser Anschlussstelle ändert sich ab Montag, 17.10.2022, die Verkehrsführung. Das teilt die Autobahn GmbH des Bundes mit. Hintergrund ist, dass die Arbeiten wie geplant weitergehen und nun die Baustelle an den Fahrbahnrand umzieht.

A7 bei Hann. Münden: Drei Spuren in jede Fahrrichtung bleiben bestehen

Der Verkehr wird in beiden Fahrtrichtungen unter Aufrechterhaltung der vorhandenen dreistreifigen Verkehrsführung, durch Einengung der Fahrbahnbreiten, jeweils am Baustellenbereich vorbeigeführt. Dazu sei es notwendig, die eingerichtete Verkehrsführung umzulegen. Dies bedeutet, dass die Verkehrsführung für die Mittelstreifensanierung zurückgebaut und im Seitenbereich neu eingerichtet wird, so die Autobahn GmbH.

Die Baustelle bei Staufenberg und Hann. Münden erstreckt sich auf etwa sieben Kilometern.
Die Baustelle bei Staufenberg und Hann. Münden erstreckt sich auf etwa sieben Kilometern. © Grafik: HNA, Quelle: Autobahn GmbH des Bundes

Die Umlegung der Verkehrsführung startet ab Montag auf der Richtungsfahrbahn Hannover, dabei kann es zu Behinderungen und Sperrungen von Fahrstreifen kommen.

Die Umlegung in Fahrtrichtung Kassel beginnt dann ab Dienstag, 01.11.2022. Die Warnung vor Sperrungen und Behinderungen gilt auch für dieses Vorhaben.

A7 bei Hann. Münden: Sperrungen bei Hedemünden an drei Wochenenden

Im Zuge der Arbeiten muss auch die Anschlussstelle Hedemünden an drei Wochenenden gesperrt werden

Sperrung der Ausfahrt Fahrtrichtung Hannover ab 04.11.2022, 10 Uhr bis 06.11.2022, 16 Uhr.

Sperrung der Ausfahrt Fahrtrichtung Hannover ab 11. November, 10 Uhr bis 13.11.2022, 16 Uhr.

Sperrung der Auffahrt Fahrtrichtung Kassel ab 18.11.2022., 10 Uhr bis 20.11.2022, 16 Uhr.

Mittels Umleitungsschilder werden die Fahrer dann Richtung Anschlussstelle Hann. Münden/Lutterberg geführt. Die Anschlussstelle Lutterberg soll nicht beeinträchtigt werden, darauf weist die GmbH deutlich hin. Dort soll es nicht zu Sperrungen kommen.

A7 bei Hann. Münden: Parkplätze in beide Fahrrichtungen weiter zu

Auch die Parkplätze Humboldtblick und Hackelberg in Fahrtrichtung Kassel und der Parkplatz Hedemünden in Fahrtrichtung Hannover sind weiterhin außer Betrieb. Neben den Umlegungen, Sperrungen und Behinderungen berichtet die Autobahn GmbH auch, wie die Arbeiten weiter verlaufen sollen und wann sie in den jeweiligen Fahrtrichtungen abgeschlossen sein sollen. In Fahrtrichtung Hannover soll der jetzige zweite Bauabschnitt bis Mitte Dezember fertiggestellt sein. In Fahrtrichtung Kassel ist eine längere Dauer geplant. Die Arbeiten für die Erneuerung der Schutzeinrichtungen und die Kanalsanierung im Seitenbereich in Richtung Kassel werden in zwei Bereiche unterteilt.

Der erste Abschnitt von nördlich der Anschlussstelle Hann. Münden/Hedemünden bis zur Werratalbrücke wird bis Mitte Dezember gebaut. Der Abschluss des zweiten Bereichs ab der Werratalbrücke bis kurz vor die Anschlussstelle Hann. Münden/Lutterberg wird aufgrund der Topografie mit der Steigungsstrecke und der anstehenden Witterungslage im Frühjahr 2023 erfolgen, heißt es in der Mitteilung.

A7 bei hann. Münden: Baustelle soll bis Frühjahr 2023 abgeschlossen sein

Die Baustelle auf einer Gesamtlänge von etwa sieben Kilometern läuft seit Mai 2022. Grund der Arbeiten ist, dass die Schutzeinrichtungen und die Kanäle saniert werden müssen. Dies soll die Verkehrssicherheit verbessern, heißt es von der Autobahn GmbH. (Jens Döll)

Die A7 ist die längste Autobahn in Deutschland. Zahlreiche Baustellen gibt es in Nordhessen und Südniedersachsen. Darunter bei Homberg (Efze), Kassel und bei Northeim in Richtung Norden. Immer wieder kommt es zu kuriosen Vorfallen auf der A7. So wurde ein Transporter mit 20 Mängeln aufgehalten, ein Fahrer überschritt die Höchstgeschwindigkeit bei Hann. Münden um über 100 km/h.

Auch interessant

Kommentare