Eine leicht verletzte Person

B496 nach Unfall mit Auto und Lastwagen wieder freigegeben

Lkw und Auto nach Unfall bei Hann. Münden auf B496 beschädigt.
+
Bei einem Unfall bei Hann. Münden wurden ein Lkw und ein Auto ineinander verkeilt. Eine Person wurde verletzt.

Auf der B496 bei Bonaforth sind am Mittwoch, 25.11.2020, ein Auto und ein Lastwagen zusammengestoßen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt, informiert die Feuerwehr Hann. Münden. Die Straße war bis 16 Uhr gesperrt.

Update vom 25.11.2020, 17.55 Uhr: Hann. Münden/Bonaforth – Nach einem Unfall mit einer leichtverletzten Person war die B496 bei Bonaforth gestern zeitweise in beide Richtungen gesperrt.

Unfall auf der B496 bei Hann. Münden

Wie die Polizei Hann. Münden berichtet, waren ein Lastwagen und ein Auto auf Höhe der Abzweigung Bonaforth zusammengestoßen. Dem Lastwagen eines 58-Jährigen aus Helsa folgten zwei Autos. Noch im Überholverbot habe der hintere Autofahrer, ein 57-Jähriger aus Kassel, mit seinem Wagen überholt. Als er sich auf Höhe des vorderen Autos befand, scherte auch dieser Fahrer, ein 38-Jähriger aus Lohfelden, aus, um ebenfalls den Lastwagen zu überholen. Daraufhin wich der Kasseler nach links aus, stieß gegen einen großen Stein am Straßenrand und wurde zurück auf die Straße und in den Lastwagen geschleudert. Dabei wurde der 57-Jährige leicht verletzt.

Ein Lkw und ein Auto wurden bei dem Unfall bei Hann. Münden an der Front beschädigt.

Schadenssumme: Etwa 32 000 Euro insgesamt

Am Lastwagen entstand laut ersten Schätzungen ein Schaden in Höhe von 12 000 Euro, am Auto in Höhe von 20 000 Euro. Das zweite Auto blieb unbeschadet, der Lohfelder wurde nicht verletzt. Die Straße wurde gegen 16 Uhr wieder freigegeben. Bis zum Stadteingang Hann. Münden sowie bis zur Abfahrt Rinderstall hatte sich der Verkehr laut Polizei gestaut. Die Feuerwehren Hann. Münden und Bonaforth haben ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden, informiert Mündens Stadtbrandmeister Dieter Röthig. Auch die Straßenmeisterei und zwei Abschleppwagen waren im Einsatz.

Erstmeldung, 25.11.2020, 15.00 Uhr: Die Straße war von 14.45 bis 16 Uhr gesperrt, berichtet die Polizei Hann. Münden. Zum Unfallhergang ist derzeit noch nichts bekannt.

Einsatzkräfte der Feuerwehren Hann. Münden und Bonaforth haben ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden, so Mündens Stadtbrandmeister Dieter Röthig. (Kim Henneking)

Die B496 bei Hann. Münden musste nach dem Unfall zeitweilig gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.