Plan im Netz einsehbar

Bauland für Hann. Mündener Ortsteil Wiershausen: Auf dem früheren Festplatz sind Einfamilienhäuser geplant

Neues Baugebiet: Sieben Einfamilienhäuer sind auf dem früheren Festplatz mitten im Dorf Wiershausen, Stadtteil von hann. Münden, geplant.
+
Neues Baugebiet: Sieben Einfamilienhäuer sind auf dem früheren Festplatz mitten im Dorf Wiershausen geplant.

Auf dem ehemaligen Festplatz im Hann. Mündener Ortsteil Wiershausen soll ein Wohngebiet mit sieben Bauplätzen entstehen. Geplant und entwickelt wird es von Herbert König aus Wiershausen, der auch Eigentümer der Fläche ist.

Hann. Münden – Der Ortsrat Wieshausen hat dem Vorhaben, ein Wohngebiet mit sieben Bauplätzen auszuzeichnen, einstimmig zugestimmt, und auch der Stadtwicklungsausschuss sowie der Verwaltungssausschuss haben bei ihren Beratungen mehrheitlich grünes Licht für das Projekt gegeben. Das letzte Wort hat aber der Rat. Geplant werden soll es in einem beschleunigten Verfahren, welches das Baugesetzbuch unter bestimmten Voraussetzungen (Paragraf 13 Baugesetzbuch) zulässt. Geplant seien sieben eingeschossige Einfamilienhäuser, sagt Herbert König, der auch die Planungs- und Erschließungskosten trägt. „Es sollen keine Stadtvillen entstehen, sondern Häuser, die sich dem Ortsbild anpassen.“

Hann. Münden: Neubaugebiet in Wieshausen geplant

Das etwa 5200 Quadratmeter große Areal liegt am Flachsrottenweg. Wiershausen möchte die Dorfgemeinschaft stärken, junge Wiershäuser Bürger zum Bleiben bewegen und den Ort möglichst auch für Neubürger interessant machen, heißt es in der Beschlussvorlage der Stadt für die Beratungen in den Gremien. Derzeit verfüge Wiershausen über etwa zehn erschlossene Baugrundstücke, dabei handele es sich um Baulücken, die dem Grundstücksmarkt aber nur eingeschränkt zur Verfügung stünden. Für zusätzliche Grundstücke zeichne sich die Fläche „Am Festplatz“ vor allem durch ihre zentrale Lage aus.

Entwurf des Bebauungsplans ist online einsehbar

Damit könne sich der Ort weiter entwickeln, ohne dass es zu Flächeneinbußen in der Landschaft komme, erläutert Stefanie Weinert vom Fachbereich Stadtentwicklung der Stadt. Der Entwurf für den Bebauungsplan (Nr. 072 „Festplatz Wiershausen“) steht derzeit für die öffentliche Beteiligung bis zum 31. Oktober auf der Internetseite der Stadt Hann. Münden zur Einsicht und zum Herunterladen bereit. Zudem kann er im Verwaltungsgebäude der Stadt, Böttcherstraße 2, Zimmer 208/209, Fachdienst Stadtplanung, nach telefonischer Terminvergabe eingesehen werden. (Von Ekkehard Maaß)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.