Bäume werden nahe der Tillyschanze gefällt

Hann. Münden. Der Betrieb Stadtwald informiert, dass ab Dienstag, 3. März, für etwa zwei Wochen im Bereich oberhalb des Krankenhauses und unterhalb der Tillyschanze Holz geerntet wird.

Da auch in diesen Bereichen viele Wanderwege und wilde Pfade betroffen sind, die während der Fällarbeiten nicht begangen werden dürfen und somit gesperrt sind, bittet die Betriebsleiterin Susanne Gohde die Bevölkerung, die Absperrungen für die Einschlagbereiche zur eigenen Sicherheit dringend zu meiden, heißt es in einber Mitteilung der Stadt.

Die Fällarbeiten dauern bis zum 14. März an und werden in der Zeit von 8-16 Uhr ausgeführt. (awe)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.