Großes Treffen der Motorradfans

Biker starten am 6. Mai in Hann. Münden zur Gedenktour

+
Ähnlich wie ein Motorradkonvoi 2013 durch Lippoldshausen werden die Biker am 6. Mai nach Bursfelde fahren. 

Hann.Münden/Bursfelde. Zu einem ersten Biker-Day mit Gedenkfahrt lädt die Motorradgruppe „Südniedersachsen Stars“ für Samstag, 6. Mai ein. Die Anmeldung läuft. 

Um zehn Uhr treffen sich die Teilnehmer im Weserpark Hann. Münden. Um 12.30 Uhr starten die Motorradfahrer im Konvoi nach Bursfelde, um dort bei einem Gottesdienst in der Klosterkirche der im vergangenen Jahr tödlich verunglückten Zweiradfahrer zu gedenken.

Der Gottesdienst, der unter dem Motto „Segen tanken“ steht, soll gleichzeitig eine Mahnung an die Biker für die jetzt beginnende Motorradsaison sein. Diese Motorrad Gedenkfahrt mit Gottesdienst soll keine einmalige Aktion sein und künftig immer am ersten Samstag im Mai stattfinden.

Im Weserpark wird ein Begleitprogramm geboten, dabei sein werden die Notfallseelsorge, verschiedenen Hilfsorganisationen, die Verkehrswacht, Vertreter der evangelischen und der katholischen Kirche. Es werden Infostände da sein, Aktionen über Unfallvermeidung stattfinden, richtige Schutzkleidung wird vorgestellt, Fahrverhalten, Fahrtechnik gezeigt und Sofortmaßnahmen am Unfallort präsentiert. 

Für Essen und Trinken wird gesorgt. Das Startgeld beträgt fünf Euro pro Person. Der Erlös der Veranstaltung geht an die Notfallseelsorge und andere Hilfsorganisationen. Die Veranstalter bitten um Anmeldung unter www.goettinger-mogo.de. (zpy)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.