Vermehrt in der Region zu sehen

Blaue Säulen an Bundesstraßen: Handelt es sich um neue Blitzer?

+
Blau und vier Meter hoch: Seit Anfang der Woche steht eine Kontrollsäule für die Lkw-Maut hinter Hedemünden in Fahrtrichtung Witzenhausen.

Hedemünden. Die blauen Säulen, die nun vermehrt an Bundesstraßen der Region zu sehen sind, sehen aus wie Blitzer. Doch um was handelt es sich wirklich?

Die blauen Säulen stehen noch nicht allzu lange an einigen Bundesstraßen der Region. Blitzen sie Geschwindigkeitssünder? Nein. Bei den Geräten handelt es sich um Anlagen, die die neue Lkw-Maut auf Bundesstraßen kontrollieren. Das Unternehmen Toll Collect GmbH bereitet nun auch in unserer Region die Einführung der Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen zum 1. Juli vor und hat jetzt eine Kontrollanlage unter anderem an der Bundesstraße 80 aufgestellt. Die vier Meter hohe, blaue Säule mit einem markanten grünen Streifen steht hinter Hedemünden in Fahrtrichtung Witzenhausen.

Manche Autofahrer halten sie offenbar für einen Blitzer und bremsen abrupt ab, wie jetzt bei Hedemünden zu beobachten war. Toll Collect verweist auf die blaue Lackierung, den grünen Streifen und die Höhe von vier Metern als Erkennungszeichen für ihre Säulen. In Deutschland werden rund 600 von ihnen aufgestellt.

Ab dem 1. Juli sind Lkw über 7,5 Tonnen nicht nur auf Autobahnen und einigen ausgewählten Bundesstraßen mautpflichtig, sondern auch auf allen übrigen Bundesstraßen. Nach Angaben von Toll Collect vergrößere sich damit das mautpflichtige Straßennetz in Deutschland auf 52 000 Kilometer.

Die Säulen gehören zum stationären Kontrollsystem für die Lkw-Maut. Sie stehen seitlich neben der Fahrbahn und kontrollieren beim Vorbeifahren eines Fahrzeugs, ob dieses mautpflichtig ist und ob die Maut korrekt entrichtet wurde. Toll Collect weist darauf hin, dass alle Daten sofort gelöscht werden, wenn die Maut ordnungsgemäß bezahlt wurde.

Außer bei Hedemünden stehen in der Region zwei weitere Kontrollsäulen an der Bundesstraße 27 in Göttingen und an der B7 bei Kaufungen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.