Bündnis gegen Rechts darf am Samstag demonstrieren

Landkreis Göttingen. Der Landkreis Göttingen bestätigt die Kundgebung des Göttinger Bündnisses gegen Rechts und genehmigt damit die Versammlung am Samstag, 12. September.

Sie findet unter dem Motto „Ihr seid willkommen - kein Platz für Nazis in Friedland“ statt. Als Versammlungszeitraum ist 10 bis 15 Uhr angegeben. Veranstaltungsort ist der Park + Ride-Parkplatz östlich der Bahnlinie, Mühlengraben. Es wird mit einer Teilnehmerzahl von 200 Personen gerechnet.

Hintergrund: Die Kundgebung wurde angemeldet, nachdem eine geplante Mahnwache des Arminius-Bundes im Grenzdurchgangslager Friedland am Samstag bekannt geworden war.

Die Versammlung des Arminius-Bundes wurde inzwischen vom Landkreis Göttingen verboten. Aufgrund der außergewöhnlichen Situation in der Landesaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge im Grenzdurchgangslager Friedland sieht der Landkreis in Folge dieser Mahnwache die öffentliche Sicherheit gefährdet. (awe)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.