Neuer Standort: Chirurgische Eingriffe gehen jetzt am NZN weiter

Nach einer eintägigen Pause und dem Wechsel vom Krankenhaus Münden in das Nephrologische Zentrum Niedersachsen (NZN) gingen die chirurgischen Eingriffe am Freitag am neuen Standort weiter.

Lesen Sie dazu auch: Ende einer Ära: Die letzten Operationen in Neumündener Klinik

Unser Foto zeigt eine Behandlung mit dem Anästhesist und Chefarzt Carsten Liedtke, dem Chefarzt Chirurgie Dr. Martin Paetzold, Schwester Alma Hasanovic und Pfleger Paul Belsing. Das NZN wird die medizinische Grund- und Regelversorgung im Krankenhaus sicherstellen, Notfallpatienten werden an das NZN überwiesen und dort behandelt. Der Krankenhausbetrieb in Neumünden ist eingestellt. Für das Jahr 2016 sieht der Bedarfsplan des Landes für das künftige Klinikum Hann. Münden am Vogelsang laut Sozialministerium in Hannover 230 vollstationäre und 15 teilstationäre Betten vor. Bis der Neubau des Bettenhauses 2017 fertig ist, sollen vorübergehend 120 Betten - derzeit 118 - im NZN genutzt werden. 

Rubriklistenbild: © Foto: Welch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.