Chor-Challenge zum Reformationsjubiläum: Wo Luther swingt und rockt

+
Die Flaxtöne: Sie sowie der Kinderchor Smartis der Chorgemeinschaft Volkmarshausen nehmen teil am 500-Chöre-Projekt zu 500 Jahre Reformation.

Volkmarshausen. 500 Jahre Reformation - 500 Chöre singen „Ein feste Burg ist unser Gott": Das ist eine Mitmachaktion zum Reformationsjubiläum - die Flaxtöne sowie der Kinderchor Smartis der Chorgemeinschaft Volkmarshausen sind dabei und möchten auch andere Chöre zum Mitmachen anregen.

Denn schließlich geht es darum, auf diese Weise Geld für Hilfsprojekte zusammenzubekommen:

Chöre singen ihre Version von Luthers Lied, nehmen das auf Video auf und laden das Video hoch. Für jedes hochgeladene Video des Stückes „Ein feste Burg ist unser Gott“ spendet ein Spenderkreis 100 Euro an Brot für die Welt, die an fünf Hilfsprojekten gehen:

• „Ein zu Hause, das stark macht“ (Bangladesch),

• „Wenn Müll zu Gold wird“ (Brasilien),

• „Nein zur Gewalt“ (Demokratische Republik Kongo),

• „Frieden ernten“ (Äthiopien) und

• „Bio statt hybrid“ (Indien), berichtet Sina Sjuts, Öffentlichkeitsbeauftragte der Chorgemeinschaft Volkmarshausen. Die Aktionspartner „#reformaction2017“, „Gospel für eine gerechtere Welt“ und „Brot für die Welt“ haben sich das Ziel gesteckt, auf diese Weise 500 Chor-Videos auf ihre Seite www.500choere.de zu bekommen. Gestern stand der Zähler bei 32, es ist also noch Luft nach oben.

„Ein feste Burg ist unser Gott“ ist das bekannteste Lied Martin Luthers und sei somit eine perfekte Verbindung zum 500. Reformations-Jubiläum, so Sjuts weiter.

Jeder Chor kann mitmachen - egal, ob Kirchen-, Posaunen-, Schul-, oder Gospelchor, egal ob spontaner Projektchor oder Chor mit jahrelanger Auftrittserfahrung.

Ein Songbook mit sieben Versionen von Luthers „Ein feste Burg ist uns Gott“ erhält man unter service@creative-kirche.de gegen eine Schutzgebühr von einem Euro zuzüglich Versandkosten. Jedoch ist auch jede andere Version von Luthers „Ein feste Burg ist unser Gott“ willkommen - es gibt zum Beispiel auch schon eine Kinderversion nach der Melodie von „Oh, Tannenbaum“, eine „Für-Elise“-Version, eine Rock’n’ Roll-Variante, die feste Burg im Gospel-Sound, eine englische Version und anderes mehr.

Jeder Chor kann sein Video bis zum 31. Oktober hochladen. Alle Infos findet man auf 500choere.de, wo auch die bereits veröffentlichten Videos zu sehen sind. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.