Verkehrsbehinderungen in der Stadt 

Cola-Trucks in Hann. Münden: Shuttle-Service eingerichtet

+
Die Coca-Cola Weihnachtstour macht Station in Hann. Münden: Unser Foto zeigt die Weihnachtswelt im vergangenen Jahr in Moers.

"Holidays Are Coming", die Cola-Trucks kommen am 10. Dezember nach Hann. Münden. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen. Jetzt hat der Veranstalter einen Shuttle-Service eingerichtet. 

Aktualisiert am 10. Dezember um 10.30 Uhr

Wer in der Vorweihnachtszeit Fernsehen schaut, dem begegnen seit Jahrzehnten auch immer wieder die Weihnachtstrucks von Coca Cola. Die international bekannten Fahrzeuge machen in Kürze auch in Hann. Münden Station. Am Dienstag, 10. Dezember, ist die Weihnachtstour in der Dreiflüssestadt zu Gast.

Von 15 bis 20 Uhr gibt es vor dem Rathaus einiges zu erleben: Eine digitale Schlittenfahrt ist mithilfe von sogenannten VR-Brillen, also Videobrillen für virtuelle Realität möglich, außerdem gibt es Fotos mit Santa Claus und eine begehbare Schneekugel.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass größere Gepäckstücke oder Rucksäcke auf dem Veranstaltungsgelände nicht erlaubt sind. Lediglich Taschen bis zum Din A4-Format sind aus Sicherheitsgründen nach händischer Kontrolle erlaubt.

Durch den Besuch der Coca Cola-Weihnachtstrucks kommt es zu Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt. Der Aufbau für die Aktion läuft von Montag bis Dienstag, 9. bis 10. Dezember, von 7 bis 10 Uhr.

Vollsperrungen im Stadtgebiet

Dabei erfolgt die Vollsperrung des Bereiches Rathaushausplatz, Lotzestraße und Markt zwischen Lange Straße und Ziegelstraße. In diesem Bereich ist keine Durchfahrt möglich.

Bereits ab Montag ist die komplette Herausnahme des ÖPNV notwendig. Alle Linien können dann nur noch ab Haltestelle Schlossplatz abfahren.

Alle Richtungen führen nur über die Burgstraße, Richtung Wilhelmstraße, B 496, oder Veckerhäger Straße, B 3 und die Weserbrücke (B3/B80) beziehungsweise über die Umgehungsstraße, Neue Werrabrücke. 

Betroffen sind daher alle Linien, die normalerweise die Haltestelle Markt anfahren sowie die Linien 101, 105, 120 (Deutsche Bahn/Regionalbus Braunschweig) und auch die NVV-Linie 195. Die Haltestelle „Markt“ muss von Montag (ganztägig) bis Mittwoch (mittags) aufgehoben werden.

Am Dienstag sind von 10 bis 23 Uhr folgende Zufahrten in die Altstadt voll gesperrt: Marktstraße, Kasseler Schlagd aus Richtung B 496 (Fuldabrücke) ab Löwenbrücke/Tanzwerderstraße, Ziegelstraße sowie Mühlenstraße. In diesen Bereichen ist keine Durchfahrt möglich.

Einbahnstraßenregelungen aufgehoben

Dort, wo Verkehr als Sackgasse möglich ist, werden die Einbahnstraßenbeschilderungen aufgehoben, um Anlieger- und Lieferverkehr im unbedingt notwendigen Umfang sicherzustellen: Ziegelstraße, Mühlenstraße, Sydekumstraße (anfahrbar für Anlieger aus Richtung Vor der Burg), Speckstraße (anfahrbar für Anlieger aus Richtung Vor der Burg).

Am Abbautag ab Dienstag, 23 Uhr, bis Mittwoch, 12 Uhr, gelten dieselben Vollsperrungen wie auch am Montag. Außerdem fällt der Wochenmarkt aus und findet ersatzweise am Donnerstag, 12. Dezember, statt. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. 

Shuttleservice zu Cola Trucks in Hann. Münden eingerichtet  

Da wegen der Coca-Cola Trucks mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen gerechnet wird, hat der Veranstalter einen Shuttle-Service eingerichtet. Zwischen 15 und 21 Uhr fahren jeweils zur halben und zur vollen Stunde Shuttle Busse von folgenden Sammelpunkten: 

  • Lidl Filiale Hermannshagen
  • Penny Filiale Neumünden
  • Hitmarkt Gimte
  • Rewe Filiale am Galgenberg

Die Busse halten laut Hann. Münden Marketing an der Blume sowie am Feuerteich und können von dort aus auch wieder für die Rückfahrt genutzt werden. 

Die Veranstalter bitten darum, das Auto stehen zu lassen und die Sammelpunkte zu Fuß anzusteuern, um die Parkplätze nicht zu blockieren. Der Preis für eine Fahrt mit dem DreiFlüsseTaxi betrage zwei Euro pro Person und Fahrt. Wenn alle Plätze gefüllt sind, erhalten die Fahrgäste einen Rabatt. 

Die Stadt stellt zudem Parkmöglichkeiten bereit. 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.