Anmeldungen häufig nicht erforderlich

Corona-Testzentren in Hann. Münden im Überblick

Kostenlose Corona-Tests: Maximilian Theune nimmt Proben im Testzentrum ab.
+
Kostenlose Corona-Tests: Maximilian Theune nimmt Proben im Testzentrum ab. (Archivbild)

In Hann. Münden stehen mehrere Testcenter bereit, in denen man sich auf das Corona-Virus testen lassen kann. Eine Übersicht.

Hann. Münden – Die Stadt Hann. Münden hat auf Anfrage die aktuellen Anlaufstellen für die Corona-Schnelltestungen bekannt gegeben.

Verschiedene Testzentren in Hann. Münden

- Bahnhof (ASB): montags und mittwochs von 12 bis 17 Uhr, dienstags und donnerstags 10 bis 18 Uhr, freitags 10 bis 17 Uhr, samstags 9 bis 14 Uhr. Die Anmeldung sollte möglichst per Internet unter testzentrum-muenden.de erfolgen. Nur in Ausnahmefällen ist die Anmeldung auch telefonisch unter Tel. 0 55 41/9 05 20 möglich.

- Historisches Rathaus (Dr. Hochhaus): montags bis freitags 10 bis 16 Uhr, samstags 10 bis 14 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Hinweis: Das Testzentrum in der Rathaushalle ist nicht barrierefrei erreichbar (in Ausnahmefällen bitte in der Rathauswache unter Tel. 0 55 41/75 0 melden).

- Rosen Apotheke (Rosen Apotheke): montags, donnerstags, freitags 8 bis 10 Uhr, mittwochs und samstags 8 bis 12.30 Uhr. Eine Anmeldung ist per Internet möglich unter rosenapotheken.net.

- Weserpark (Glasklar UG): Mittwoch, 12. Mai bis Freitag, 14. Mai, von 14 bis 19 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. . Edeka Neukauf (Glasklar UG): Samstag, 15. Mai, 10 bis 14 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ausweis mitbringen und die Krankenversicherungskarte

Mitzubringen ist generell ein gültiges Ausweisdokument, für das Testzentrum im Rathaus die Krankenversicherungskarte. Der Schnelltest ist kostenfrei. Der Labortest (PCR-Test) ist kostenpflichtig, so Julia Bytom von der Stadt Hann. Münden.

Die Öffnungszeiten der Testzentren werden kurzfristig und bedarfsgerecht erweitert.

Weitere Testmöglichkeiten bei Ärzten gibt es im Internet unter arztauskunft-niedersachsen.de/ases-kvn/ unter Eingabe der Postleitzahl „34346“ und der Besonderheit „Corona-Schnelltest“. (Kirsten Stapel/William-Samir Abu El-Qumssan)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.