Plötzlich ist der Chefarzt tot

Dreiflüssetheater zeigt „Morgens Fango – Abends Mord“

+
Regisseurin Dagmar Niemeyer (links) und Assistentin Silvia Lotze (rechts) mit Martina Schäfer (von links), Stefan Schulz, Hella Lehmann, Ralf Kullmann, Petra Sauthoff, Stefanie Kilian, Michael Müller, Ruth Kues und Axel Wartenberg 

Nur noch fünf Wochen bis zur Premiere des neuen Stücks für Erwachsene beim Drei-Flüsse-Theater. „Morgens Fango – Abends Mord“, ist der Titel der Kriminalkomödie von Peter Worms.

Am Freitag, 27. März, ist Start der Vorstellungen im Sparkassenkommunikations-Zentrum, Kirchplatz 5.

„Der Vorverkauf seit September ist so gut gelaufen, so dass wir für die zehn Vorstellungen im Frühjahr nur noch wenige Restkarten haben“, berichtet Pressesprecherin Ruth Kues. Deshalb habe man wegen der großen Nachfrage beschlossen, den Vorverkauf für die zehn Aufführungen ab Ende August bereits am Montag, 17. Februar, zu starten.

Allerlei von Krankheiten gebeutelte Menschen kuren in der Rehaklinik Sommerfeld. Aus ihrer Alltagsroutine werden sie gerissen, als plötzlich eine ermordete Patientin gefunden wird. Treibt in dieser beschaulichen Klinik etwa ein Mörder sein Unwesen? Die Angst geht beim Personal und bei den Gästen um. Kommissar Gerd Bach erhält von seinen Vorgesetzten den Auftrag, zu ermitteln. Das Personal der Klinik ist kooperativ und versucht nach besten Kräften zu helfen.

Als der Chefarzt ermordet aufgefunden wird, ist das Chaos perfekt. Wird es dem Kommissar gelingen, diese Morde aufzuklären?

Diese Schauspieler und ihre Rollen sind beteiligt:

  •  Martina Schäfer (Empfangsdame Frau Grünkohl)
  • Hella Lehmann (Schwester Olga)
  • Ruth Kues (Kurgast Uschi Lindner)
  • Petra Sauthoff (Kurgast Hermine Gallenstein)
  • Stefanie Kilian (Pharma-Referentin Natascha Kalikowa)
  • Stefan Schulz (Hausmeister Alfons)
  • Ralf Kullmann (Kurgast Uwe Rekendorf-Müllerstein)
  • Michael Müller (Kommissar Gerd Bach)
  • Axel Wartenberg (Chefarzt Dr. Plümmer)
  • Hinter den Kulissen beteiligt sind:
  • Dagmar Niemeyer (Regie und Bühnengestaltung)
  • Silvia Lotze (Regieassistenz)
  • Hans-Jürgen Bartelt (Bühnenbau)
  • Andreas Rieke (Technik)
  • Hier gibt es Karten

    Karten gibt es im Vorverkauf für 15 und 17 Euro in der Buchhandlung Winnemuth, Rosen Straße 17, bei Juwelier Deutsch, Lange Straße 40 und unter drei-fluesse-theater.de/tickets. Die Aufführungstermine: Freitag, 28. August,19.30 Uhr, Samstag, 29. August, 19.30 Uhr, Freitag, 11. September, 19.30 Uhr, Samstag, 12. September, 19.30 Uhr, Freitag, 18. September, 19.30 Uhr, Samstag, 19. September, 19.30 Uhr, Freitag, 2. Oktober, 19.30 Uhr, Sonntag, 4. Oktober, 17.00 Uhr, Freitag, 9. Oktober, 19.30 Uhr und Samstag, 10. Oktober, 19.30 Uhr. Einlass ist 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.