Stadtbücherei im Welfenschloss lädt  zu Aktionen rund ums Buch ein

Ein Tag für Leseratten jeden Alters

+
Bücher, Taschen, Bastelaktionen: Das und mehr gibt es am 21. April in der Stadtbücherei Hann. Münden im Welfenschloss – hier Kirsti Hensellek vom Bücherei-Team mit Bücher-Verschenktaschen aus dem Nähcafé und Verschenkbüchern für den Aktionstag.   

Hann. Münden. Vorlesen lassen, im Bücherei-Angebot stöbern, sich ein Buch schenken lassen oder auch zwei und basteln: Den Welttag des Buches zieht die städtische Bücherei Hann. Münden ein bisschen vor und lädt schon für Samstag, 21. April, zu Aktionen in die Bücherei ins Welfenschloss ein. Die Teilnahme an allen Aktionen ist kostenlos.

Ab 10 Uhr geöffnet hat die Bücherei an diesem geraden Samstag sowieso, am 21. April bleibt dann eine Stunde länger bis 14 Uhr geöffnet – damit auch die, die sich bei „Münden putzt sich raus“ beteiligen, die Chance haben, vorbeizukommen.

Zusammen mit Ehrenamtlichen des Lesenetzwerks im Mündener Kulturring und des Nähcafés für Frauen (Diakonie) bietet das Bücherei-Team ein Mitmach-Programm rund ums Buch an. Der Samstagsvorleser des Lesenetzwerks kommt um 11 Uhr sowie zur Feier des Tages noch einmal um 13 Uhr. Ab 11.30 Uhr werden eigens für diesen Tag gespendete Bücher verschenkt.

Dazu passend bietet das Nähcafé für Frauen gegen Spende Büchertaschen an: Das sind kleine Stofftaschen, die sich bestens zum Bücherverschenken eignen und die, anders als Geschenkpapier, umweltfreundlich immer wieder verwendet werden können. Alle Geldspenden des Tages werden in Gutscheine für Leseausweise umgewandelt, die über das Projekt „Paul will mitmachen“ – von Diakonie und Stadtkirchengemeinde Münden – an Menschen mit schmalem Geldbeutel weitergegeben werden.

An verschiedenen Bastelaktionen können Kinder, aber gern auch Erwachsene, ab 11.30 Uhr teilnehmen. Alle haben mit Büchern oder Geschichten zu tun: Man kann Bücherei-Lesezeichen gestalten, Notizbücher aus Altpapier herstellen, Geschichten-Würfel falten und beschriften oder mit Symbolen oder Bilder bekleben und Buchstabenspiele basteln. So kann man mit wenigen Mitteln und hauptsächlich aus Recycling-Materialien Lustiges und Nützliches selbst machen, mit dem man hinterher spielen, lernen sowie eigene Geschichten erfinden und aufschreiben kann. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.