Einbruch in Einfamilienhaus in Münden: Terrassentür ausgehebelt

+

Hann. Münden. Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Hann. Münden fielen den Tätern Schmuck und Wertgegenstände im Werten vom mehreren tausend Euro in die Hände.

Unbekannte Täter haben bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Straße Talblick in Hann. Münden mehrere hochwertige Uhren, Schmuck und andere Wertgegenstände im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet. Die genaue

Aktualisiert um 14.50 Uhr

Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Nach Angaben der Polizei gelangten die Täter am Mittwochmorgen zwischen 7.40 und 8.20 Uhr durch eine aufgehebelte Terrassentür in das Haus und durchsuchten es.

Laut Polizei haben an dem Morgen Anwohner zwei dunkel gekleidete etwa 1,70 bis 1,75 Meter große Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren mit Wollmützen und Rucksäcken vor dem Haus gesehen. Ob die Unbekannten mit der Tat etwas zu tun haben, sei aber noch unklar. Eine eingeleitete Fahndung nach den Männern verlief ergebnislos.

Die Polizei Hann. Münden, die die Ermittlungen führt, bittet nun Nachbarn, Anwohner oder andere Personen, die am Mittwochmorgen in der Straße Talblick oder auch einer benachbarten Seitenstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter 05541/9510 zu melden. (ems)

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.