Eine Nilgans im Anflug: Die Afrikaner breiten sich aus

+

Hann.Münden. Einst waren sie Fremde in der Region, doch sie haben sich ausgebreitet und vermehren sich: Nilgänse.

Wie der Name verrät, ist die Nilgans ursprünglich ein Brutvogel des afrikanischen Kontinents. Manche Naturinteressierte sprechen gar von einer zunehmenden Plage in Deutschland, denn Nilgänse sind sehr durchsetzungsfähig und bedrängen andere Tierarten. HNA-Leserin Martina Schäfer hat an der Schede eine Nilgans fotografiert und geschrieben: „Den hübschen Afrikanern schien es hier zu gefallen, vielleicht erinneren unsere Flüsse sie ja an ihre Original-Heimat. (awe)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.