Einweihung am 27. März

+
Die lange Parkplatzsuche hat ein Ende: Am 27. März wird das Parkhaus am ehemaligen NZN eröffnet.

Die Versorgungsbetriebe Hann. Münden GmbH (VHM) als Bauherr und Betreiber des Parkhauses beauftragte das Unternehmen Goldbeck mit der Planung, Konzeption und Umsetzung des Parkhauses am Standort des Gesundheitszentrums am Vogelsang (ehemals NZN).

So sind im Laufe der letzten Monate 314 Parkplätze, mit Behinderten- und Frauenparkplätzen entstanden, die von der VHM selbst bewirtschaftet werden. Die Einweihung des Parkhauses soll am 27. März stattfinden.

Für die Beschäftigten des Klinikums Hann. Münden besteht die Möglichkeit Dauerparkplätze anzumieten. Zusätzlich zu dem bereits bestehenden Mitarbeiterparkplatz werden überdachte sowie nicht überdachte Einstellmöglichkeiten im Parkhaus angeboten. Ebenfalls werden von der VHM alle auf dem Klinikgrundstück Vogelsang vorhandenen Verkehrsflächen bewirtschaftet.

Download

PDF der Sonderseite Parkhaus Gesundheitszentrum am Vogelsang

Für die Nutzung der Parkplätze von Besuchern und Patienten wird ein Parkentgelt erhoben, wobei die erste Viertelstunde kostenlos ist, danach kostet jede angefangene Stunde einen Euro. Die Maximalgebühr pro Tag beträgt acht Euro, die Maximalgebühr pro Woche beträgt 40 Euro.

Eine deutliche Verbesserung wurde seitens der VHM auch hinsichtlich der Anbindung des Klinikums an den öffentlichen Personennahverkehr geschaffen. Das Gesundheitszentrum wird zweimal pro Stunde mit dem öffentlichem Personennahverkehr angefahren. (zpy)

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.