Weitere Termine: 25. Juni, 30. Juli und 20. August

Eisenbart-Spiele in Hann. Münden beginnen an Pfingsten

+

Hann. Münden. Die Saison für die Aufführungen des Stücks „What a Man - Doktor Eisenbarth" über das Leben und Wirken des barocken Wanderarztes beginnt mit der ersten Vorstellung am Pfingstsamstag, 14. Mai.

Beginn ist um 16 Uhr.

Weitere Termine sind an den Samstagen 25. Juni, 30. Juli und 20. August. An diesen Tagen öffnet sich der Vorhang um 19 Uhr. Das teilte der Verein „Doktor-Eisenbarth-Spiele Hann. Münden“ mit.

Die Aufführungen finden im Innenhof des historischen Packhofs in der Lohstraße in Hann. Münden statt. Dort stehen rund 200 Sitzplätze zur Verfügung. Das Stück dauert dauert etwa zwei Stunden. Nach einer Stunde ist eine Pause vorgesehen.

Die Karten kosten für Erwachsene 16 Euro und für Jugendliche (13 bis 17 Jahre) 12 Euro. Für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt in Begleitung Erwachsener frei.

Die Hompage des Vereins (www.eisenbarth-theater.de) wird derzeit noch aktualisiert, deshalb sind dort zur Zeit keine Kartenbestellungen möglich. Kartenvorbestellungen nimmt Renate Bitz, Vorsitzende des Vereins, unter der E-Mail franz.bitz@gmx.net entgegen.

Weitere Vorverkaufstellen: 

Tourismusverein Erlebnisregion Hann. Münden, Rathaus/Lotzestraße 2 (05541/ 75-313);

Buchhandlung Beume, Hann. Münden, Kirchplatz 7 (05541/12 924);

Buchhandlung Winnemuth, Hann. Münden, Rosenstraße 17 (05541/8768).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.