52 Einsatzkräfte bekämpften die Flammen

Feuerwehr löscht großen Freiflächenbrand bei Dransfeld

Bei Dransfeld ist es am Montag zu einem Freiflächenbrand gekommen.

Gegen 16.30 Uhr ging ein Notruf bei der Feuerwehr ein, diese rückte mit 52 Einsatzkräften aus. Die Feuerwehr Dransfeld teilte mit, dass die Löscharbeiten nach etwa zweieinhalb Stunden beendet waren. Ein angrenzender Schuppen konnte gerettet werden, zwei Bäume wurden beschädigt. Nach Polizeiangaben sind bei dem Feuer an einem Wanderweg zehn mal zehn Meter Fläche Wald- und Strauchschnitt verbrannt. Selbstentzündung und vorsätzliche Brandstiftung schließt die Polizei aus. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Die Schadenshöhe ist unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.