Am Floßplatz wieder freigelassen

Feuerwehr Münden rettet Entenfamilie: Zehn Küken saßen fest

Hann. Münden. Die Mündener Kernstadtwehr hat eine Entenfamilie gerettet.

Eine Entenmama und ihre zehn Küken saßen Mittwochabend in einem Schacht des Vogelsangbaches fest. Ein Feuerwehrmann kletterte gesichert zu den Enten hinunter und sammelte die Küken ein. Die Mama schaute ruhig von oben zu, erklärt der stellvertretende Ortsbrandmeister Stefan Rasche. Die Entenfamilie wurde danach mit einem Kescher eingefangen und am Floßplatz auf die Fulda in die Freiheit entlassen. (awe)

Feuerwehr rettete Entenfamilie

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.