1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden
  4. Hann. Münden

Wohnanhänger brennt an Grillplatz zwischen Hedemünden und Meensen

Erstellt:

Von: Jens Döll

Kommentare

Ein großer Wohnanhänger brannte an der Straße zwischen Hedemünden und Meensen.
Ein großer Wohnanhänger brannte an der Straße zwischen Hedemünden und Meensen. © Feuerwehr Hedemünden

Ein großer Wohnanhänger stand an der Kreisstraße in Flammen. Als die Feuerwehr Hedemünden eintraf, war er fast schon niedergebrannt. Nun ermittelt die Polizei.

Hedemünden/Meensen – Ein Campinganhänger stand an einem Grillplatz an der Kreisstraße 206 zwischen Hedemünden und Meensen in Flammen. Wie Lutz Hannemann von der Feuerwehr Hedemünden berichtet, wurde die Feuerwehr von der Polizei gegen 2 Uhr am Montag (19.12.2022) alarmiert. Vor Ort fanden die Feuerwehrleute den Anhänger brennend vor. Laut Hannemann war „nicht mehr viel zum Löschen übrig“.

Die Feuerwehrleute erstickten den Brand mit Schaum. Vor Ort, so Hannemann, habe sich keine Personen befunden. Die Brandstelle wurde an die Polizei übergeben. Diese ermittelt nun nach den Ursachen und den Besitzern. (Jens Döll)

Am Wochenende musste die Feuerwehr in Hann. Münden ausrücken, um einen Schwan zu retten. Zudem gab es einen Unfall bei Jühnde.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion