Klappe läuft: Film-Elfen bevölkern Steinrode für Dreharbeiten

Hann. Münden. Das mittelalterliche Dorf Steinrode im Wald über Hann. Münden ist Kulisse für einen Film: Szenen für „The Nude Chainsaw" werden dort diese Woche gedreht.

Bekannte Schauspielerinnen agieren dabei Seite an Seite mit Statistinnen aus der Region, hier auf dem Foto versammelt: Ava von Düsterlho (hinten stehend), Sina Bianca Hentschel, Jessica Honz, Sanny van Heteren, Su Hernandez, Sana Guillera und Giulia Siegel (mitte von links) sowie Leng Yein, Jacqueline Friedrichs und Valerie Liese (vorn von links) als Elfen mit Regisseur Alexander MacG.

Lesen Sie auch:

Weitere Berichte zu den Dreharbeiten gebündelt als PDF Teil 1, Teil 2

Im Film geht es um genmanipulierte Lebensmittel und die Folgen. Zum Inhalt verraten die Macher: "Da sich Menschen durch die Gentechnik innerlich und auch äußerlich in Zombies verwandeln, können nur noch die kampfbereiten Dunkelelfen diesem Treiben ein Ende setzen und die Menschnheit vor sich selber retten. Oder steckt vielleicht noch viel mehr dahinter?"

Produziert wird der Film von Seamaster Pictures, Han. Münden.  Anfang nächster Woche geht es auf Burg Hanstein weiter. Dort treten dann die dunklen Elfen in Aktion. Dafür können sich noch Statistinnen melden, 05541/90960120, info@sea-pic.com. (tns)

Mehr über den Film: www.TNChainsaw.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.