THW Münden übte Höhenrettung an der Weser

mle123, Höhenrettung verunfallte Person Übung THW Technisches Hilfswerk OV Ortsgruppe Hann. Münden am 08.11.2017
1 von 10
mle123, Höhenrettung verunfallte Person Übung THW Technisches Hilfswerk OV Ortsgruppe Hann. Münden am 08.11.2017
2 von 10
mle123, Höhenrettung verunfallte Person Übung THW Technisches Hilfswerk OV Ortsgruppe Hann. Münden am 08.11.2017
3 von 10
mle123, Höhenrettung verunfallte Person Übung THW Technisches Hilfswerk OV Ortsgruppe Hann. Münden am 08.11.2017
4 von 10
mle123, Höhenrettung verunfallte Person Übung THW Technisches Hilfswerk OV Ortsgruppe Hann. Münden am 08.11.2017
5 von 10
mle123, Höhenrettung verunfallte Person Übung THW Technisches Hilfswerk OV Ortsgruppe Hann. Münden am 08.11.2017
6 von 10
mle123, Höhenrettung verunfallte Person Übung THW Technisches Hilfswerk OV Ortsgruppe Hann. Münden am 08.11.2017
7 von 10
mle123, Höhenrettung verunfallte Person Übung THW Technisches Hilfswerk OV Ortsgruppe Hann. Münden am 08.11.2017
8 von 10
mle123, Höhenrettung verunfallte Person Übung THW Technisches Hilfswerk OV Ortsgruppe Hann. Münden am 08.11.2017
9 von 10

Hann. Münden. Das Technische Hilfswerk Ortsgruppe Hann. Münden rückte für einen besonderen Einsatz aus: Die ehrenamtlichen Helfer übten am Weserumschlagplatz die Höhenrettung mittels Seilbahn. Dafür erkundeten Atemschutzgeräteträger ein mehrstöckiges Gebäude und suchten darin eine circa 100 Kilogramm schwere Übungspuppe. Diese wurde dann mit einer aufgebauten Seilbahn aus dem Gebäude transportiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Schau der Legenden in Hann.Münden
Über 40 alte Nutzfahrzeuge zogen etliche Besucher am Wochenende auf den Tanzwerder in Hann.Münden. Viele Interessierte …
Schau der Legenden in Hann.Münden
Die Helden der Kindheit waren die Helden im Kirmeszug Hemeln
Hemeln. Die Hemelner hatten ihren Festzug unter ein Motto gestellt, zu dem jedem etwas einfiel: von Wickie bis Elvis, …
Die Helden der Kindheit waren die Helden im Kirmeszug Hemeln

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.