B 80: Ab Freitag in einer Richtung am Hangrutsch vorbei

Hann. Münden. Die zurzeit noch voll gesperrte B 80 in Hann. Münden oberhalb der Weserumschlagstelle soll am Freitag, 29. April, in eine Richtung geöffnet werden.

Etwa ab 18 Uhr soll dann der Verkehr einspurig an der Arbeitsstelle vorbeigeführt, teilt der Bereich Sicherheit und Ordnung der Stadtverwaltung mit.

Dazu werde aus Richtung B 3 / Weserbrücke eine Einbahnstraße in Richtung Innenstadt eingerichtet.

Wie berichtet, hatten sich die Bauarbeiten zur Sanierung des Steilhangs an der B 80, durch unvorhergesehene Schwierigkeiten verzögert. Dadurch dauert die Hangsanierung länger als gedacht.

Dennoch könne es ermöglicht werden, dass die Straße in einer Richtung einspurig für den Verkehr freigegeben werden kann. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Gimte oder Dransfeld (B 3) in Richtung Innenstadt und B 80 / Hedemünden können dann ab der Weserbrücke wieder direkt geradeaus fahren. Auf dem Hochbord (Bürgersteig) können sich dann Fußgänger und Radfahrer in beide Richtungen bewegen.

In Gegenrichtung ab der Kreuzung Blume / Questenbergweg bleibe die Straße allerdings zunächst voll gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Hermannshagen und Hedemünden werde weiterhin über die ausgeschilderte Umleitung geführt.

Die Arbeiten am Hang werden unter halbseitiger Straßensperrung fortgesetzt. Zu einem späteren Zeitpunkt, etwa ab Mitte Mai, werde die Prallwand abgebaut und die Reparaturarbeiten an der Fahrbahn, die bedingt durch Hangrutsche mit schwerem Gestein und Baugeräte stark beschädigt ist, beginnen. Es seien dort Fräsarbeiten und ein neuer Fahrbahnbelag erforderlich. Eine Aussage, zu welchem Zeitpunkt dies genau erfolgen wird, sei derzeit nicht möglich, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

 

Für Fragen zur Verkehrsführung steht der Bereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Hann. Münden unter 05541/75-219 zur Verfügung.

Rubriklistenbild: © Archiv/hna

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.