Programm für Sommerferien

Nordsee-Freizeit: Das Ferienprogramm für Mündener Kinder und Jugendliche

Auf Sommerfreizeit nach Cuxhaven geht es vom 9. bis 13. August.
+
Auf Sommerfreizeit nach Cuxhaven geht es vom 9. bis 13. August.

Für Hann. Mündener Kinder und Jugendliche gibt es im Juli und August wieder ein Sommerferienprogramm. Unter anderem ist eine Sommerfreizeit in Cuxhaven an der Nordsee geplant.

Hann. Münden – Das vierwöchige Sommerferienprogramm wird angeboten vom Kinder- und Jugendbüro Hann. Münden gemeinsam mit dem Mehrgenerationenhaus und unterstützt durch den Stadtjugendring sowie dem SV Schedetal Volkmarshausen, auf dessen Gelände die Ferienspiele stattfinden werden. Das teilte Julia Bytom, Sprecherin der Stadt Hann. Münden mit.

Das Programm richtet sich an Kinder der 1. bis 6. Klasse sowie an Einschulkinder und sieht folgende Aktivitäten jeweils von montags bis freitags vor:

Sport und Action

Von 26. bis 30. Juli gibt es ein vielseitiges Sportprogramm auf dem Gelände des SV Schedetal. Die erste Ferienwoche ist laut den Veranstaltern bereits ausgebucht, eine Warteliste für mögliche Nachrücker sei jedoch angelegt.

Upcycling

In der zweiten Woche vom 2. bis 6. August steht die Umwelt und was man für sie tun kann im Vordergrund.

Experimente

„Mit großen und kleinen Experimenten kommen wir den Naturgesetzen auf die Spur“ heißt es in der dritten Ferienwoche vom 9. bis 13. August.

Camp in Kinderhand

In der Woche von 16. bis 20. August dürfen die Kinder die Demokratie kennenlernen. Wie es ist, wenn Kinder das Sagen haben, wird in der letzten Woche ausprobiert.

Die Kinder können an diesen vier Angeboten entweder halbtags von 7.30 bis 13 Uhr oder ganztags bis 15.30 Uhr teilnehmen. Die Verpflegungskosten betragen halbtags 30 Euro und ganztags 60 Euro.

Pro Familie können zunächst nur zwei Wochen gebucht werden, ab 28. Juniwerden die restlichen freien Plätze für Mehrbedarf abgegeben, heißt es von den Veranstaltern.

Außerdem werden folgende Aktionen angeboten:

Sommerfreizeit

Das Kinder- und Jugendbüro und der Stadtjugendring Münden bieten in den Sommerferien in der Zeit vom 09. bis 13. August für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren eine Sommerfreizeit in einer Unterkunft in Cuxhaven an der Nordsee an. Die Reise kostet 175 Euro, inklusive Fahrt, Verpflegung und Unterkunft.

Anmeldungen für die Sommerfreizeit sind beim Kinder- und Jugendbüro (Tel. 0 55 41/75 29 9) und beim Stadtjugendring (Tel. 0 55 41/65 26) möglich.

Jugendprogramm

Für Jugendliche ab 13 Jahren gibt es parallel zur Ferienbetreuung vom 09. bis 13. August eine Jugendwoche „voll Action und Gemeinschaftserleben“, wie die Stadt weiter mitteilt. Das Angebot geht täglich von 7.30 bis 15.30 Uhr.

Am 17. und 18. August können die Jugendlichen die Kunst des Improvisationstheaters kennenlernen. Genaue Zeiten werden laut Mitteilung noch bekannt gegeben, die Kosten belaufen sich auf 5 Euro.

Am 23. und 24. August von je 15 bis 18 Uhr gibt es außerdem einen Comic-Workshop, bei dem der Künstler Michael Brand zeigt, wie man seinen eigenen Comic zeichnen kann. Die Kosten liegen ebenfalls bei 5 Euro.

City Bound Hamburg

Für Jugendliche ab 13 Jahren, die Hamburg einmal anders erleben wollen, bietet der Landkreis Göttingen und die Kinder- und Jugendbüros vom 22. bis 25. Juli außerdem die Veranstaltung City Bound Hamburg an. Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro. (William Abu El-Qumssan)

Anmeldung

Alle Anmeldungen sind über das Kinder- und Jugendbüro Hann. Münden unter Tel. 0 55 41/75 29 9 oder per E-Mail an jugendbüro@hann.muenden.de möglich. Eine Anmeldeformular gibt es außerdem hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.