Statistik für den Monat März:

Frühjahr belebt den Arbeitsmarkt

Landkreis Göttingen. Gut 500 Arbeitslose weniger als im Februar meldet die Arbeitsagentur Göttingen für den März: Die Frühjahrsbelebung mache sich bemerkbar, heißt es im Bericht.

Damit liege die Arbeitslosenquote im Gesamtbezirk (Kreise Göttingen und Northeim) bei 5,9 Prozent. Im vergangenen Jahr zur gleichen Zeit betrug sie 6,1 Prozent.

Für Hann. Münden, Staufenberg und die Samtgemeinde Dransfeld heißt es: Die Arbeitslosigkeit hat sich von Februar auf März um 64 auf 1052 Personen verringert. Damit betrage die Arbeitslosenquote für März 4,8 Prozent. Vor einem Jahr lag sie bei 5,1 Prozent.

Die Nachfrage nach Arbeitskräften bewege such auf einem konstant hohen Niveau. Besonders viele Stellenangebote kämen aus Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens – jede achte der Agentur gemeldete Stelle sei  aus diesem Bereich.

Klaus-Dieter Gläser, Vorsitzender der Geschäftsführung der Göttinger Arbeitsagentur: „Es ist kein Geheimnis, dass im Pflegebereich wie in vielen Gesundheitsberufen der Markt an ausgebildeten Kräften leergefegt ist. So kommen mittlerweile beispielsweise auf eine examinierte Altenpflege-Fachkraft fünf offene Stellen. In der Gesundheits- und Krankenpflege, im Bereich der Reha-, Medizin- und Orthopädietechnik sowie in den Berufen der nicht ärztlichen Therapie- und Heilkunde übersteigt die Nachfrage inzwischen ebenfalls die Zahl der vorhandenen Bewerberinnen und Bewerber.

Wir brauchen in diesen Berufen dringend Nachwuchskräfte, sowohl junge Auszubildende, als auch lebenserfahrene Quereinsteigerinnen und -einsteiger, um den Herausforderungen unserer alternden Gesellschaft begegnen zu können.“

Aktionstag Gesundheitsberufe

Der Agenturchef lädt Interessierte dazu ein, den von der Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen und der Arbeitsagentur organisierten „Aktionstag Gesundheitsberufe“ am 11. April in Göttingen zu nutzen, um die vielfältigen Berufe der Branche in den Einrichtungen kennenzulernen: ab 9 Uhr mit Touren durch verschiedene Einrichtungen. Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung bis zum 5. April möglich, per E-Mail an goettingen.biz@arbeitsagentur.de oder telefonisch unter 0551/520-670.

Stellenangebote aus dem Landkreis Göttingen

Aus Südniedersachsen wurden Ende Januar insgesamt 4313 offene Stellen gemeldet. Hier eine Auswahl von Angeboten aus dem Landkreis Göttingen.

• ein Bautischler in Vollzeit in Scheden;

• ein Elektroniker oder Mechatroniker in Vollzeit in Hann. Münden;

• ein Elektroinstallateur in Vollzeit in Hann. Münden;

• ein Rezeptionist auf einem Campingplatz in Vollzeit in Dransfeld;

• ein Fachverkäufer für Zoobedarf und Heimtierverkauf in Vollzeit in Hann Münden;

• ein Gärtner (Zierpflanzenanbau) in Vollzeit in Hann. Münden;

• drei Helfer im Gartenbau in Vollzeit oder Teilzeit in Hann. Münden;

• zwei Köche in Vollzeit oder Teilzeit in Hann. Münden;

• ein Steuerfachangestellter in Vollzeit oder Teilzeit in Dransfeld;

• ein Übungsleiter für „Erste Hilfe Kurse“ in Teilzeit in Hann. Münden;

• zwei Medizinische Fachangestellte in Teilzeit in Hann. Münden;

• ein Fahrlehrer in Vollzeit oder Teilzeit in Hann. Münden;

• ein Zahnmedizinischer Fachangestellter in Vollzeit oder Teilzeit in Hann. Münden;

• ein Sozialarbeiter für den Bereich „Familienunterstützender Dienst“ in Teilzeit in Hann. Münden;

• eine Fachkraft als Flüchtlingsberater in Vollzeit in Hann. Münden;

• fünf Erzieher oder Sozialassistenten mit Schwerpunkt Sozialpädagogik in Vollzeit/Teilzeit in Hann. Münden/Dransfeld;

• vier Reinigungskräfte in Teilzeit in Hann. Münden;

• fünf Physiotherapeuten in Volllzeit/Teilzeit in Hann. Münden/Dransfeld;

• zwei Medizinische Fachangestellte in Teilzeit in Hann. Münden;

• vier Berufskraftfahrer im Fernverkehr in Vollzeit im Raum Hann. Münden/Göttingen;

• fünf Pflegehelfer im stationären und ambulanten Bereich in Vollzeit/Teilzeit/Minijob im Raum Hann. Münden/Göttingen;

• fünf examinierte Altenpflegekräfte in Vollzeit/Teilzeit/Minijob im Raum Hann. Münden/Göttingen.

Offene Ausbildungsstellen im Landkreis Göttingen

• sechs Altenpfleger (Lehrstelle) in Hann. Münden/Staufenberg/Dransfeld;

• vier Medizinische Fachangestellte (Lehrstelle) in Hann. Münden;

• sechs Zahnmedizinische Fachangestellte (Lehrstelle) in Hann. Münden;

• zehn Gesundheits- / Krankenpfleger (Lehrstelle) in Hann. Münden;

• zwei Friseure (Lehrstelle) in Teilzeit in Hann. Münden;

• ein Textilreiniger (Lehrstelle) in Dransfeld.

Ansprechpartnerin für Interessierte ist Elvira Sandkuhl, Vermittlerin im Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Göttingen, Tel. 05541/9809-14.

Weitere Infos gibt es im Internet.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.