Galaktisch, bunt und international: Kirmesfestzug in Hedemünden

+
Einsatzbereit in jeder Galaxie: Die Jugendfeuerwehr Hedemünden.

Hedemünden. „Hände weg vom Hedemündener Wald", hieß es auf dem Wagen der Senioren des Ortes im Hedemündener Kirmesfestzug. 

Der zog am Sonntag, beklatscht und bejubelt von den Zuschauern, durch das Dorf. Die Senioren spielten mit ihrem Wagen auf den vor einiger Zeit geplanten Verkauf des Stadtwaldes an.

„Einsatzbereit in jeder Galaxie“, hieß es bei den Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr, die als imperiale Sturmtruppen mit Prinzessin Leia und Wasserbassin mitfuhren. Die aktive Feuerwehr appellierte an die Autofahrer, eine Rettungsgasse für Autobahneinsätze der Rettungskräfte zu bilden. Gekonnt und locker wie immer, moderierte auch in diesem Jahr Matthias Adam den Umzug.

Der KKSV nahm die internationale politische Situation zum Anlass, den Wagen zu gestalten. „Wir lassen uns nicht unterkriegen, werden trotzdem in den Urlaub fliegen. Frankreich, Belgien oder Türkei – wir sind dabei“.

In schicker Kleidung und auffälligen Hüten, präsentierten sich der Frauen der BSA-Sparte des Hedemündener Sportvereins, um ein Pferderennen anzuschauen. Ein echter Hingucker war die Fußgruppe der ehemaligen Kirmesdamen mit bunten Clownkostümen und farbig geschminkten Gesichtern.

Auf dem Wagen von „Spuckis Poolparty herrscht echte Urlaubstimmung“ unter Palmen, am Pool mit Musik.

Festzug bei der Kirmes in Hedemünden

Ganz besonders große Mühe hatte sich die Sparte Body Fit des HSV Hedemünden gegeben. Sie lud zum Mitmachen ein unter dem Motto „es ist angerichtet, wir tun was für uns“. Der Hedemündener Fußballnachwuchs will hoch hinaus „2016 war Island der Star, 2028 sind wir da“, war auf dem Banner zu lesen. Und damit nahm der Nachwuchs Bezug auf den Wagen der Altherren, die, beeindruckt von isländischen EM-Leitung, als Wikinger unterwegs waren. (zpy)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.