Erstmeldung

Gefahrguteinsatz bei Pufas in Hann. Münden - Keine Gefahr für Bevölkerung

Gefahrguteinsatz bei Pufas in Volkmarshausen (Hann. Münden). Etwa 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz.
+
Gefahrguteinsatz bei Pufas in Volkmarshausen (Hann. Münden). Etwa 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Am Pufas-Werk Hann. Münden waren Feuerwehren wegen ausgetretenem Gefahrgut im Einsatz. Es besteht keine Gefahr für die Bevölkerung, so Hann. Mündens Stadtbrandmeister Dieter Röthig.

Update: Montag, 16.08.2021, 14.16 Uhr: Der Gefahrguteinsatz beim Pufas-Werk in Volkmarshausen (Hann. Münden) wurde gegen 14 Uhr beendet. Das berichtet Stadtbrandmeister Dieter Röthig. Es war die Flüssigkeit Olafirn ausgelaufen, die ätzend wirken kann. Die Einsatzkräfte banden die Flüssigkeit und transportierten sie nach außen. Der Firmenbetreiber ist nun für die Entsorgung zuständig.

Update: Montag, 16.08.2021, 13.13 Uhr: Gefahrguteinsatz bei der Firma Pufas an der B 3 am Ortsausgang von Volkmarshausen. Es war gegen 11 Uhr ein austretender Gefahrstoff gemeldet worden, sodass die Feuerwehr anrücken musste.

Einsatz bei Hann. Münden: Spezialisten der Kreisfeuerwehr waren im Einsatz.

„Es besteht keine Gefahr für die Bevölkerung“, sagt Hann. Mündens Stadtbrandmeister Dieter Röhtig zur Entwarnung. Der ausgetretene Stoff nennt sich Olafirn und wird zum Neutralisieren von kalk- und zementhaltiger, alkalischen Anstrichuntergründen genutzt. Es verhindert Anstrichsschäden und Fleckenbildung. Pufas stellt Malerbedarf her.

Hann. Münden: keine Gefahr für Bevölkerung

Wie und bei welchem Arbeitsschritt genau der Stoff ausgetreten ist, sei noch unklar, so Stadtbrandmeister Röthig weiter. Feuerwehrleute betraten die Firma mit Atemschutz und transportierten den Stoff ab. „Um die Entsorgung kümmert sich dann die Firma“, so Röthig. Es wurde niemand verletzt.

Es waren laut Röthig etwa 40 Feuerwehrleute der Wehren Hann. Münden, Gimte, Wiershausen und Volkmarshausen vor Ort, sie wurden unterstützt von den Spezialisten der Umweltfeuerwehr des Landkreises Göttingen. Zudem war ein Rettungswagen vor Ort.

Erstmeldung: Montag, 16.08.2021, 11.20 Uhr: Hann. Münden - Im Einsatz sind die Feuerwehren aus der Kernstadt Hann. Münden, Volkmarshausen, Gimte und die Kreisfeuerwehr. Man befinde sich noch in der „Findungsphase“ sagt Stadtbrandmeister Dieter Röthig.

Pufas stellt im Schedetal bei Volkmarshausen Produkte fürs Malerhandwerk her. (Jens Döll/Kim Henneking)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.