Die neu gewählte Kreisrätin Dornieden ist eine Finanzfachfrau

Marlies Dornieden

Landkreis Göttingen. Noch führt Marlies Dornieden als Bürgermeisterin die Amtsgeschäfte bei der Samtgemeinde Gieboldehausen, am 2. Januar wird die Christdemokratin aber ihr neues Büro als Kreisrätin beziehen.

Die 49-jährige Finanzexpertin wurde, wie kurz berichtet, vom Kreistag am Donnerstagabend mit großer Mehrheit und ohne Gegenstimme in das Amt gewählt. Die Amtszeit beträgt acht Jahre. Dornieden war die Favoritin der CDU-Kreistagsfraktion. Die Unionsfraktion hatte die Kommunalpolitikerin, die sich auch im Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund engagiert, für die Aufgabe vorgeschlagen. Sie hatte sich, wie Landrat Bernhard Reuter (SPD), im Kreistag erläuterte, unter neun Bewerbern durchgesetzt.

Dornieden entspreche in vollem Umfang den Kriterien der Befähigung und fachlichen Leitung, so Reuter. Entscheidend für seinen Vorschlag sei aber die Eignung von Marlies Dornieden. „Von einem politischen Beamten erwarten wir auch politische Wirkung. Diesem Kriterium entspricht Frau Dornieden in hohem Maße“, sagte der Landrat. Und er merkte in der Kreistagssitzung an, dass mit der Besetzung durch eine Christdemokratin auch der Tatsache Rechnung getragen worden sei, dass die CDU zweitstärkste Fraktion im Kreistag ist.

Nach Angaben der Kreisverwaltung wird die Diplom-Verwaltungswirtin das Dezernat III beim Landkreis leiten. Damit ist sie für die Fachbereiche Innere Dienste, Finanzen sowie Öffentliche Sicherheit und Ordnung verantwortlich. Speziell mit Finanzen kennt die neue Kreisrätin sich aus, war sie doch von 1998 bis zu ihrer Wahl als Bürgermeisterin im Jahr 2011 Leiterin des Finanzverwaltungsamtes beim früheren Landkreis Göttingen. Marlies Dornieden sagte nach ihrer Wahl zur Kreisrätin zu den Abgeordneten im Kreistag, „ich freue mich, gemeinsam mit Ihnen den neuen Landkreis Göttingen zu gestalten.“ (kri) Foto: Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.