Eisige Straßen

Glatteis in Hann. Münden: Zwei Menschen verletzt

+
Unfall: Am Montagabend kollidierten zwei Autos an der Einmündung der L564 (Atzenhäuser Straße) zur B80. 

Hann. Münden. Montagabend zwei Verletzte, Dienstag bislang nur Blechschäden - die Straßen in Hann. Münden sind spiegelglatt. 

Die Polizei hat im Bereich Hann. Münden am Dienstag bereits mehrere Unfälle aufgenommen. Glücklicherweise handele es sich bei diesen bisher ausschließlich um Blechschäden, so die Polizei – Unfälle bei geringer Geschwindigkeit, bei denen Autos schlichtweg aufeinander rutschten. Die Streudienste seien mit Hochdruck im Einsatz, kämen aber kaum nach.

Zwei Leichtverletzte allerdings forderte ein Unfall am Montagabend, der sich an der Einmündung L 564 (Atzenhäuser Straße) mit der B80 ereignete.

Die Feuerwehr Hedemünden wurde um 20. 58 mit dem Alarmstichwort „Verkehrsunfall B80 Hedemünden Richtung Gertenbach“ alarmiert, berichtet Ortsbrandmeister Markus Klaus.

An der Einmündung fanden die 19 Feuerwehrleute, die mit drei Einsatzwagen im Einsatz waren, zwei verunfallte Pkw vor. Laut Polizei war der eine von Witzenhausen in Richtung Hann. Münden unterwegs, während der andere sich von rechts, von der Landesstraße her, kommend der Einmündung näherte und vermutlich wegen der Eisglätte auf der Straße nicht mehr rechtzeitig hatte bremsen können. Die Wagen kollidierten auf der Bundesstraße, beide Fahrer seien leicht verletzt worden, konnten aber nach kurzer Behandlung wieder ihrer Wege ziehen.

Die Feuerwehr war hinzugerufen worden, um Betriebsstoffe aufzunehmen. Der Feuerwehr-Einsatz endete gegen 22,45 Uhr, so Hedemündens Ortsbrandmeister Markus Klaus, der den Einsatz auch leitete. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.